0

Pavlova mit Mascarponecreme und Erdbeeren

Hallo ihr Lieben!

Diese Torte schlummert schon länger in meinem Kopf und endlich habe ich es geschafft sie zu machen. Pavlova ist eine Torte aus Baisermasse, die mit Sahne und Früchten bedeckt und dekoriert wird. Laut Wikipedia wird sie in Australien und Neuseeland als Nationalgericht angesehen, aber weil in Neuseeland das älteste bekannte Pavlovarezept erschienen ist wird das als Ursprungsort genannt. Der Name der Torte kommt von der russischen Ballerina Anna Pawlova, die in beiden Ländern Gastauftritte hatte.

Continue reading

0

Schokoladentraum mit Blutorangen-Curd

Hallo ihr Lieben!

In meinem letzten Blogartikel habe ich schon angedeutet, dass ich eine leckere Schokoladen-Tarte backen möchte. Orange und Schokolade gelten ja eh als Traumpaar schlechthin, in meiner Torte vereinigen sich Schokolade und Blutorange zu einer wahren Geschmacksexplosion 🙂 Knuspriger Mürbeteig, cremiges Blutorangen-Curd und feine Zartbitterschokolade – was braucht man mehr! Mein Mann war so begeistert, dass er die ganze Tarte aufessen wollte, aber damit war ich ganz und gar nicht einverstanden! 😀

Continue reading

0

Selbstgemachtes Blutorangen-Curd

Hallo ihr Lieben!

Ihr habt bestimmt schon mal von Lemoncurd gehört, das ist ein besonders in England beliebter Brotaufstrich. Er besteht aus Eiern, Zucker, Butter und frisch gepresstem Fruchtsaft und kann nach Wunsch mit Früchteabrieb verfeinert werden. „Curd“ bezeichnet eigentlich Käsebruch, aber in unserem Zusammenhang ist es eher mit Creme zu übersetzen. Mit verschiedenen säuerlichen Früchten könnt ihr Curds zubereiten, etwa Limetten, Orangen oder wie heute bei mir mit Blutorangen. Ich habe beim ersten Mal Johannisbeercurd gemacht, das war köstlich! Und ich liebe ja Blutorangen (wegen der schönen Farbe und jeder Menge gesunder Inhaltstoffe!). Und weil es sie nur im Winter gibt, genauer gesagt von Dezember bis Mitte Februar, habe ich beschlossen mich zu beeilen und für mich und für euch, noch ein paar Köstlichkeiten mit Blutorangen auszuprobieren! Und hier kommt mein Blutorangencurd:

Continue reading

0

Getestet: Körnerbrötchen aus der Flasche

Hallo ihr Lieben!

Ab und zu darf ich Produkte von Firmen testen. Vor Weihnachten hat mir die Firma Birkmann Backzubehör geschickt, darunter auch eine Brotbackmischung für Kornenbrød. Sowas finde ich hin und wieder ganz praktisch, und sie sehen natürlich ziemlich hübsch aus (gerade zum Verschenken). Letzten Sonntag habe ich also Brötchen daraus gemacht: 18 Stück wurden es, also ziemlich viele.

Continue reading

4

Poree-Hackfleisch-Rolle

Hallo ihr Lieben!

Das Rezept für dieses einfache aber leckere Gericht bekam ich von einer Instagramfreundin. Sie kocht und backt gerne und teilt auf ihren Instastories ihre Rezepte mit uns. Ich habe die Rolle schon drei Mal gemacht und war immer wieder von neuem begeistert. Aus diesem Grund teile ich das Rezept mit euch in der Hoffnung, dass es euch genauso gefällt und schmeckt wie mir und meiner Familie!

Continue reading

0

Rezepte aus der Heimat: Tulumbe

Hallo ihr Lieben!

In meiner Heimat Bosnien und Herzegowina gehören Tulumbe zum bekanntesten Gebäck. Es gibt ganz verschiedene Arten sie zu machen, aber ich habe mich entschieden ein Rezept von der lieben Minja (Minjina Kuhinjica) auszuprobieren. Doch ich warne euch: wenn ihr es gerne süß mögt und Tulumbe ein Mal probiert habt besteht höchste Gefahr, süchtig zu werden!

Continue reading

0

Bambi Torte für die Babyshowerparty

Hallo ihr Lieben!

Vor Weihnachten hatte ich die Ehre, für die Babyshowerparty der Tochter einer guten Freundin die Haupttorte zu machen. Es war aber nicht irgendeine Torte vorgesehen, sondern es wurde eine mit einem gemalten Bambi gewünscht. An der Tortenmalerei mit Lebensmittelfarben habe ich mich noch nie versucht. Die Zeit um die Torte fertig zu stellen war ziemlich knapp und ich durfte mir keine Fehler erlauben. Mein Mann kann glücklicherweise sehr gut malen und hat schon unzählige Portraits und Naturbilder mit Öl- und Acrylfarben gemalt (er ist ein Naturtalent!). Deswegen hat er die Torte bemalt – ob ihm das gelungen ist, müsst ihr beurteilen! Ich finde er hat das perfekt hinbekommen 🙂

Continue reading

0

Schillerlocken mit Mascarpone-Frischkäse-Marshmallowfluffcreme

Hallo ihr Lieben!

Für meine Gäste nur das Beste! Wir hatten gestern Besuch von guten Freuden und ich habe mir für den Kaffeetisch etwas besonderes ausgedacht! Kennt ihr Schillerlocken? Oder Schaumrollen, wie sie in Österreich genannt werden? Das ist ein tüten- oder rollenförmiges Gebäck aus Blätterteig, das mit einer Creme (süß oder herzhaft!) gefüllt wird. Die Original Schaumrollen werden mit einer Mischung aus Eiweiß und Puderzucker gefüllt, aber das mag ich nicht. Deswegen habe ich mir eine Creme ausgesucht, die uns allen geschmeckt hat. Ich benutze sie oft um meine Fondanttorten zu befüllen: eine Mascarpone-Frischkäsecreme mit Marshmallowfluff… lecker!

Continue reading

2

Rezepte aus der Heimat: Mit Kartoffeln gefüllte Spitzpaprika

Hallo ihr Lieben!

Das heutige Rezept findet sich auf unserem Tisch ungefähr 1x pro Woche, vor allem im Spätherbst und Winter, wenn man überall gelbe Spitzpaprika findet. Das Rezept stammt von meiner Mama, ist kinderleicht nachzumachen und schmeckt hervorragend als Beilage zu Fleisch oder pur, wie wir es am liebsten essen. Man braucht nur ein paar Zutaten, die man in jedem Supermarkt findet. Ich mag zwar Herausforderungen und suche mir auch öfter Rezepte, die nicht so einfach zuzubereiten sind – aber gerade für das tägliche Mittagessen sind mir einfache Rezepte mit üblichen Zutaten lieber 🙂

Continue reading