0

Osterbrunch 2017

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen, melde ich mich heute, um euch die Bilder unseres Osterbrunch-Tisches zu zeigen und um euch ein paar tolle Rezepte mitzuteilen! Mein erster Osterbrunch vom letzten Jahr (hier!) war ein voller Erfolg und somit geht es in diesem Jahr weiter 🙂 Mit den Farben habe ich mich etwas zurückgehalten (im Vergleich zum letzten Jahr, wo alles in Pastellfarben gehalten war) und alles in schwarz-weiß mit ein paar Holzelementen gedeckt. Mein Geschirr in zeitlosem Weiß von Arzberg durfte dieses Mal die Hauptrolle spielen, dazu hat das Silberbesteck das ich nur für besondere Anlässe heraushole, wunderbar gepasst. Ich gebe mir immer besondere Mühe bei der Tischdekoration, und hiermit war ich mehr als zufrieden.

***

Continue reading

0

Mein Jahr 2016

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr die Feiertage gut überstanden? Bei uns war es in diesem Jahr besonders schön, weil zum ersten Mal meine Enkelin dabei war – sie war auch das schönste Geschenk unter meinem Baum 🙂 Leider sind die Weihnachtstage wie immer viel zu schnell vorbei gegangen, und es wird Zeit, das Jahr 2016 blogmäßig revue passieren zu lassen. Dafür widme ich mich nur den Höhepunkten und, ja ich bin stolz, es waren einige dabei 🙂


Continue reading

0

Meine erste Babyshowerparty

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr den Begriff Babyshowerparty? Das ist eine US-amerikanische Tradition, die zu Ehren der werdenden Mama veranstaltet wird und sich mittlerweile auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut. Sie findet statt irgendwann zwischen 2 Monaten und wenige Wochen vor errechnetem Geburtstermin. Eingeladen werden meist weibliche Gäste wie Freundinnen oder weibliche Verwandte, aber auch Männer können natürlich dabei sein. Ich hatte das alles schon mal gehört aber mich nie tiefer damit befasst, weil ich ja auch keinen Grund hatte – bis vor kurzem! In meiner Familie steht nämlich ein großes Ereignis bevor: meine älteste Tochter bekommt im Juni ein Baby und macht mich, kurz nach meinem 50. Geburtstag, zum glücklichsten Menschen der Welt! Ich werde Oma! 😀 So wirklich erwartet hatte das keiner, aber es war dann umso schöner, und alle freuen sich wahnsinnig über den Familienzuwachs. Sehr lange (es hat sich wirklich wie eine Ewigkeit angefühlt) durfte ich es nicht bekannt geben, weil meine Tochter es Freundinnen, Verwandten und Bekannten persönlich überbringen wollte, aber nun endlich darf ich es sagen. Als mich die Freundinnen meiner Tochter angesprochen haben und mir von ihren Plänen für eine Babyshowerparty erzählten, war natürlich sofort klar, dass ich mitmachen wollte! Meine Aufgabe war dann auch schnell gefunden: ich war zuständig für den Babyshower Sweet Table. Es sollte eine Überraschungsparty werden, also wurde eine geschlossene Gruppe auf Facebook gegründet. Das hat super geklappt, denn meine Tochter ahnte bis zuletzt nichts von der ganzen Sache! Und so machte ich mich an die Arbeit und hier seht ihr das Ergebnis: Ein Traum in Pastell 🙂

IMG_0522Continue reading

0

Osterbrunch 2016

Hallo ihr Lieben!

Die Ostertage sind vorbei und bei mir steht schon das nächste Großereignis auf dem Plan! Aber weil es an Ostern so schön und lecker war, muss ich euch kurz davon erzählen und ein paar köstliche Rezepte mitteilen 🙂 Kennt ihr den Osterbrunch? Ich habe öfter davon gehört und gelesen, aber das noch nie selbst gemacht. Das Wort Brunch setzt sich aus den englischen Wörtern Breakfast – Frühstück – und Lunch – Mittagessen – zusammen. Brunch ist somit Frühstück und Lunch in einem und sehr praktisch, wenn man gemütlich mit der Familie oder mit Freunden an Ostern, oder anderen Tagen, zusammen sein möchte. Wie ich gehört habe, ist Brunch derzeit im Kommen, also habe ich mich entschieden dieses Mal für meine Familie einen Osterbrunch zu zaubern. Und so sah das Ganze aus:

IMG_0881
Continue reading

0

Gesund und lecker: Zitronenlimonade und ein kleines DIY Projekt für den Garten

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann wirklich selten ruhig sitzen und entspannen. Ich meine so richtig die Seele baumeln lassen, nichts machen, an nichts denken… das fällt mir wirklich schwer. Wenn ich beispielsweise eine Motivtorte mache, egal ob für uns oder jemand anderen, liege ich schon Tage vorher morgens früh wach und überlege, ob sie mir wohl gelingen wird und ob es der Person gefällt, für die ich die Torte mache. Abends gehe ich dann auch mit solchen Gedanken ins Bett, ich komme einfach nicht zur Ruhe. Und wenn das eine Projekt beendet ist, fange ich gleich mit etwas anderem an, sei es malen, sticken, basteln oder wieder backen. Immer habe ich irgendwas im Kopf und muss das dann schnellstmöglich umsetzen. Momentan bin ich im Bügelperlen-Fieber. Als meine Kinder im Kindergarten waren habe ich mit ihnen ab und zu damit gebastelt aber seitdem ich jetzt wieder damit angefangen habe, betrachte ich es aus einer ganz anderen Perspektive und kann nicht aufhören neue Bügelperlen-Motive zu machen! Ich freue mich zugegebenermaßen auch ziemlich, wenn mir ein Motiv gelungen ist 🙂 Im Internet gibt es sehr viele Anleitungen für Bügelperlenbilder, bisher bastelte ich einige Dekobilder für meine Blogfotos sowie passend zur Wespen- und Fliegenplage im Garten wunderschöne Glasschutzdeckel in Form einer Zitrone, Orange, Limette, Melone, eines Apfels und einer Kiwi:

IMG_9084 Continue reading

2

24 selbstgemachte Häuschen – unser Adventskalendar 2014

Uuh, der November neigt sich schon langsam dem Ende zu und da ist es höchste Zeit, einen Adventskalender zu basteln! Da ich immer dazu neige, mir schon im Voraus jede Menge Gedanken über alles zu machen, hab ich den Adventskalender für dieses Jahr eigentlich schon längst fertig – aber eben nur in meinem Kopf 🙂 Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal einen eigenen Adventskalender gebastelt (Bilder und Anleitung hier!) und weil mir das wirklich viel Spaß gemacht hat und sich die ganze Familie im Advent darüber gefreut hat, hab ich mich auch dieses Jahr wieder zu kreativem Austoben entschieden! Um meine Idee umzusetzen, musste ich Konserven in verschiedenen Größen sammeln. Da haben mir meine Nachbarinnen ein wenig nachgeholfen (Danke an Tina und Andrea!). Und wenn ihr euch nun darüber wundert, was ich mit 24 Konserven will: Ich mag kleine Häuschen. Die gibt es seit einiger Zeit wieder vermehrt auch in Dekoläden, und so stehen bei uns, drinnen und draußen, überall kleine Häuschen aus Zink, Metall, Porzellan, und, dank meines Mannes, auch aus Holz. Da musste dann natürlich auch ein Adventskalender aus kleinen Häuschen her und den kann man wunderbar mit Konserven basteln:

IMG_4857

Continue reading

0

Halloween Sweet Table 2014

Wie auch im vergangenen Jahr habe ich einen Halloween Sweet Table veranstaltet. Die Vorbereitung hat mir und auch meiner kleinen Tochter so viel Spaß gemacht – sie hat mitgeholfen und die Fledermäuse, schwarzen Katzen und Hexen aus Papier gebastelt 🙂 Im Vergleich zum letzten Jahr, wo mein Sweet Table ziemlich gruselig war (Bilder und Rezepte hier), hab ich mich dieses Jahr entschieden alles ein bisschen klarer und weniger gruselig zu halten. Geplant war eigentlich, die Deko in Orange, Schwarz und Weiß zu halten, aber bei der Torte habe ich eine Ausnahme gemacht und sie auch in Lila dekoriert. Trotzdem finde ich passt es gut zusammen – nicht zu viel und nicht zu wenig!

IMG_4679 Continue reading

2

Beton-Gugls zum Nachmachen

Jaaa, ich musste sie auch haben! Diese extrem süßen kleinen Gugls als Deko oder Kerzenhalter, die ich schon öfter bei anderen Bloggern gesehen habe 🙂 Letztens haben mein Mann und ich eine Beton-Obstschale modelliert (Bilder und Anleitung hier) und jeder der sie gesehen hat fand sie toll 🙂 Von dieser Werkelei ist ein bisschen Zement übrig geblieben und das war auch schon der perfekte Grund, damit etwas neues auszuprobieren. Die Gugls sind super geworden – aber überzeugt euch selbst:

IMG_4036 Continue reading

4

Vintage Sweet Table

Mit diesem romantischen Vintage Sweet Table wollte ich meine Freundin und Nachbarin, die gerade aus dem Krankenhaus entlassen worden war, überaschen. Nachdem ich bis jetzt zehn Sweet Tables angerichtet habe (vom Kindergeburtstag, über Halloween bis zum Valentine und Garten Sweet Table), kann ich so langsam schon behaupten, dass sie mein Spezialgebiet geworden sind 🙂 Meistens habe ich schon Tage, sogar Monate zuvor eine Vorstellung davon, wie ein bestimmter Sweet Table aussehen soll. Deko, Porzellan und Plätze sind bei mir in großer Zahl vorhanden (als leidenschaftliche Jägerin und Sammlerin habe ich von vielem zu viel und im Garten findet sich immer eine passende Ecke), und so bleiben letztendlich nur noch die Back-„Probleme“: Welche Torte soll es werden, welches Dessert passt, soll es dazu Bowle geben oder lieber Limonade, Cupcakes oder Muffins…

IMG_3908 Continue reading

0

Spontane Garten Party mit kleinem, aber feinem Sweet Table

Das schöne Wetter hat mich spontan dazu gebracht, eine kleine Garten Party zu organisieren – nur für uns und ein paar Freunde und Nachbarn. Dazu spontan einen kleinen Sweet Table vorzubereiten war gar nicht schwer, da sich mittlerweile bei mir so viele Sachen finden, die es dafür braucht! Dieses Mal habe ich eine Kombination aus pink und blau gewählt (es war aber kein Babyshower:) Ich hab schon einige Sweet Tables gemacht, und ich muss zugeben dass ich sie alle ziemlich schön fand. Ich mag die Herausforderung, genau zu planen welche Deko passt, was ich dazu backen könnte, welche Farben harmonieren und wie zum Schluss das Gesamtbild aussieht! Mein Garten Sweet Table hat es nun an die Spitze meiner Sweet Tables geschafft und ich bin gespannt, ob er euch auch gefällt:

IMG_3696 Continue reading