0

Osterbrunch 2017

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen, melde ich mich heute, um euch die Bilder unseres Osterbrunch-Tisches zu zeigen und um euch ein paar tolle Rezepte mitzuteilen! Mein erster Osterbrunch vom letzten Jahr (hier!) war ein voller Erfolg und somit geht es in diesem Jahr weiter 🙂 Mit den Farben habe ich mich etwas zurückgehalten (im Vergleich zum letzten Jahr, wo alles in Pastellfarben gehalten war) und alles in schwarz-weiß mit ein paar Holzelementen gedeckt. Mein Geschirr in zeitlosem Weiß von Arzberg durfte dieses Mal die Hauptrolle spielen, dazu hat das Silberbesteck das ich nur für besondere Anlässe heraushole, wunderbar gepasst. Ich gebe mir immer besondere Mühe bei der Tischdekoration, und hiermit war ich mehr als zufrieden.

***

Continue reading

2

Eier färben mit Pflanzen, Gewürzen, Obst und Gemüse – ganz natürlich und frei von Chemie

Hallo ihr Lieben!

Noch ein Tag bis Ostern! Habt ihr schon alles fertig? Osterbrunch vorbereitet, Tischdeko ausgesucht, Eier gefärbt? Wenn ihr mit dem Eier färben noch nicht fertig seid, dann habe ich heute für euch noch eine schöne Idee, wie man Eier mit ganz natürlichen Mitteln färben kann! Bei uns wurden Eier traditionell am Karfreitag gefärbt. Wir versammeln uns auch heute noch alle am Tisch und dann geht es los – mit quatschen und lachen, und ganz nebenbei werden die kleinen Kunstwerke gezaubert 🙂 Die Vorbereitung mache wie immer ich. Für die heutige Methode war das etwas aufwendig, aber hat trotzdem Spaß gemacht und das Ergebnis entschädigt dafür mehr! Sind sie nicht bildhübsch? Ich bin richtig froh, dass wir das ausprobiert haben und bin richtig verliebt in diese kleinen Schönheiten!

Continue reading

0

Mein Jahr 2016

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr die Feiertage gut überstanden? Bei uns war es in diesem Jahr besonders schön, weil zum ersten Mal meine Enkelin dabei war – sie war auch das schönste Geschenk unter meinem Baum 🙂 Leider sind die Weihnachtstage wie immer viel zu schnell vorbei gegangen, und es wird Zeit, das Jahr 2016 blogmäßig revue passieren zu lassen. Dafür widme ich mich nur den Höhepunkten und, ja ich bin stolz, es waren einige dabei 🙂


Continue reading

2

Mein Jahr 2015

Wenn ich mir am Ende des Jahres kurz Zeit nehme, innehalte und an 2015 zurückdenke, dann war es ein wirklich aufregendes und ich würde auch sagen erfolgreiches Jahr für Cuplovecake. Wie zuvor habe ich natürlich Rezepte verbloggt – süße und herzhafte –, habe Produkte getestet, gebastelt und Rezensionen verfasst. Aber ich habe auch Neues ausprobiert, habe meine erste Doppeldecker-Torte gebacken und die erste Hochzeitstorte kreiert. Insgesamt habe ich genau 90 Beiträge veröffentlicht und das ein oder andere Highlight war schon dabei. Wie immer hat vieles Spaß gemacht, aber es gab auch Pannen und Tage, an denen ich kurz vorm verzweifeln war. Mein Blog ist längst ein wichtiger Teil meines Lebens geworden und beschert mir jeden Tag ganz viel Freude. Doch was wäre Cuplovecake ohne euch! Deshalb nutze ich diesen Beitrag auch, um mich bei euch allen zu bedanken: für die vielen lieben Kommentare, Tipps und Anregungen, euer Feedback zu meinem Rezepten, Bastelein und Rezensionen… und natürlich einfach dafür, dass ihr regelmäßig vorbei schaut 🙂 Danke für ein tolles Jahr 2015!

12436636_787083284737001_261745688_o

Continue reading

2

Ein wahr gewordener Traum und eine traumhaft leckere Bratapfeltorte

Hallo meine Lieben!

Heute muss ich euch eine unglaubliche Geschichte erzählen. Ich bin ja nicht nur eine eine leidenschaftliche Bäckerin, sondern gehe auch für mein Leben gern auf Antik- und Flohmärkte. Wenn ein Ausflug zum Flohmarkt geplant ist, habe ich schon am Vortag ein Leuchten in den Augen und ein Kribbeln im Bauch 🙂 Die Nacht wird dann meist auch sehr kurz. Meine Liebe zu alten Sachen entwickelte sich in den letzten zwei Jahren. Es begann mit Übrlegungen, zu Hause Altes und Neues zu kombinieren. In unzähligen Zeitungen sah das so wundervoll aus, und ich konnte dann nicht umhin die Kombi auch bei uns probieren zu wollen. Natürlich musste alles zuerst mit dem Herzensmann besprochen werden – da wir aber fast den gleichen Geschmack haben und er sowieso die Einrichtung mir überlässt, war schnell klar: es kann losgehen! Weil ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin, wollte ich natürlich alles auf einmal haben, aber schnell begriff ich dass ich sehr viel Zeit und Geduld mitbringen musste. Ok, das war wirklich nicht leicht für mich, aber es war eine Herausforderung, auf die ich jetzt sehr gerne zurück blicke. Warum? Weil ich fast alles gefunden habe, was ich mir vorgestellt hatte und damit sehr glücklich bin. Auf die ersten Kleinigkeiten musste ich auch nicht lange warten: eine alte Küchenwaage, Silberbesteck, Töpfe, Bücher, ein antikes Bügeleisen… dann kamen etwas größere Sachen wie ein Radio, ein altes Waschbrett, eine Schreibmaschine und ein altes Schränkchen an die Reihe. Meine Nähmaschine war schon ein besonderer Fund und eine war mir dann auch nicht genug – stattdessen bin ich stolze Besitzerin von drei alten Nähmaschinen und die älteste und schönste (von Pfaff, ca. 100 Jahre alt) hat einen Ehrenplatz in unserem Wohnzimmer bekommen. Letztlich hatte ich die Idee, einen alten Küchenherd, auch Küchenhexe oder Stangenherd genannt, als Deko für den Garten zu suchen. Das hat gedauert, sag ich euch! Aber mit mehr Glück als Verstand ist nun auch dieser, mein größter Wunsch in Erfüllung gegangen 🙂 Zur Feier des Tages habe ich eine traumhaft leckere Bratapfeltorte gebacken und sie natürlich auf dem Herd fotografiert:

IMG_9955 Continue reading

0

Weihnachtspäckchen und eine Geschichte über „virtuelle“ Freundschaft

Als ich mit dem Backen und Schreiben angefangen habe, hätte ich niemals gedacht dass so viele Leserinnen, Liker und Follower das verfolgen werden! Das es nun aber so ist, dafür bin ich euch allen sehr, sehr dankbar. Ohne euch wären mein Blog, meine Facebookseite und mein Instagram Account nicht das was sie heute sind! Es macht Spaß mit euch ihr Lieben! Das ich auch neue Freundinnen und Freunde hier finden würde, hätte ich auch nie gedacht! Noch sind es zwar „virtuelle“ Freundschaften, aber wer weiß… in meiner Heimat gibt es das Sprichwort: Die Welt ist klein und irgendwann trifft man sich! Darauf hoffe ich bei einigen Menschen sehr, nutze aber schon mal die Weihnachtszeit, um zwei meiner Internet-Freundinen mit einem Päckchen zu überraschen. Ich liebe es, Menschen mit kleinen Aufmerksamkeiten Freude zu machen und so kam ich auf die Idee, ein paar Geschenke aus meiner Küche liebevoll zu verpacken und auf den Weg zu schicken. Überrascht habe ich damit die liebe Jaana von Foxella and Friends und die liebe Svetlana von Süße Harmonie. Was ich verschickt habe zeige ich euch natürlich 🙂 Leider habe ich aus lauter Freude vergessen meine Päckchen zu fotografieren, deswegen muss ich die Bildern nehmen die die beiden gemacht haben – und hier sind sie:

10876679_628085020636829_17233880_o

Continue reading

2

Objekte meiner Begierde: Cake Stands für jede Gelegenheit

Ich habe ein paar Sammel-Ticks und einer davon ist das Sammeln von Torten-Ständern. Kleine, große, runde, eckige, rosa-farbene, weiße, blaue, schwarze, welche aus Porzellan, Holz oder Metall… keiner darf fehlen 🙂 Wie oft ist es schon passiert, dass ich gesagt habe „nö, dich kaufe ich nicht, ich habe genug Ständer und sowieso keinen Platz mehr“ – und dann bin ich doch am nächsten Tag hingefahren und habe ihn gekauft! Das Engelchen sagt zwar nein und hat auch Gründe, aber das Teufelchen macht mir dann doch klar dass ich genau diesen Ständer noch brauche 🙂 So landen sie alle in meinem Garten-Häuschen, das vor kurzer Zeit zu meinem Back-Utensilien-Paradies umfunktioniert wurde. Im Moment habe ich ca. 30 Stück (mitgerechnet habe ich die aus Karton, die aber nicht auf dem Bild zu sehen sind).

IMG_3720 Continue reading