0

Fondant von Dekoback und Schalke Trikottorte

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Petra ist eine sehr gute Freundin von mir und als sie mich bat die Geburtstagstorte für ihren Sohn zu machen hab ich sofort zugesagt. Unsere Söhne kennen sich seit Kindergartentagen, und sind schon viele Jahre beste Freunde. Beide sind im Augenblick in der zwölften Klasse eines Gymnasiums. Kevin ist paar Monate älter als mein Sohn, er ist vor kurzer Zeit 18 geworden. Er ist ein ganz lieber junger Mann und eine Torte für ihn zu machen war eine Ehre für mich. Besonders gefreut habe ich mich über den Überraschungsmoment, weil niemand wusste was ich vor hatte. Petra schlug eine Fussballtorte vor (Kevin ist seit Jahren großer Schalke Fan!), aber wie sie genau aussehen sollte, sagte sie nicht. Für meinen Mann, der viele Jahre Fussball spielte und zurzeit als Trainer arbeitet, habe ich zum 51. Geburtstag eine 3D-Fussball-Torte gemacht (Rezept findet ihr hier), aber noch so eine wäre ja langweilig gewesen. Also überlegte ich mir, stattdessen eine Schalke-Trikottorte zu modellieren! Beim stöbern im Internet bin ich auf ein Video von Sallys Welt gestoßen, und das diente mir dann auch als Vorlage für meine Torte:

IMG_7817 Continue reading

0

Musiktorte für einen Keyboarder

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Wie ihr schon wisst, mache ich meine Fondanttorten nur für Freunde und Verwandte. Bei meiner heutigen Torte habe ich allerdings eine Ausnahme gemacht. Eine Frau bat mich, eine Geburtstagstorte für ihren Sohn zu machen. Ich kenne sie zwar, aber nur weil unsere Söhne in der gleichen Grundschulklasse waren, also nicht besonders gut. Sie rief mich an und sagte dass ihr Sohn in einigen Tagen 18 wird und sie sich eine besondere Torte für ihn wünscht. Sie hätte zwar eine „normale“ Torte backen und die dekorieren können, aber das wäre keine richtige Überraschung für einen so besonderen Geburtstag. Anfangs wollte ich nicht, eben weil ich eigentlich nur für Freunde backe, aber da ich Lust hatte mal wieder eine Fondanttorte zu zaubern, sagte ich schließlich zu. Das Wetter hat mich bei den Vorbereitungen nicht gerade unterstützt, es herrschten tropische Temperaturen von 35°C, und das ist so ziemlich das schlimmste was für das Arbeiten mit Fondant passieren kann. Glücklicherweise hatte ich kurz zuvor das Fondant von Massa Ticino by Carma im Testpaket bekommen, damit konnte ich selbst bei der Hitze gut arbeiten. Also machte ich mich an die Arbeit und tadaaa: das ist dabei herausgekommen 🙂

IMG_7660 Continue reading

0

Eine Torte für den besten Mann auf der ganzen Welt: Scherenschnitttorte für meinen Hobby-Maler

Mein Mann und ich sind schon 26 Jahre glücklich verheiratet 🙂 Ihn zu beschreiben ist überhaupt nicht schwer: Er ist ein wunderbarer Ehemann und toller Vater für unsere drei Kinder. Seit über 40 Jahren spielt er Fußball, war im ehemaligen Jugoslawien in der zweiten Bundesliga tätig und hat in Deutschland in verschiedenen Vereinen und Ligen gespielt. Heute betreut er als Trainer eine Kreisliga Manschaft, und obwohl er das neben seinem Hauptberuf macht und es ihm viel Kraft und Zeit raubt, macht es ihm auch wahnsinnig Spaß. Ohne Sport geht bei ihm sowieso nichts, und an Tagen an denen er nicht trainiert werden mal eben 20km in den Wäldern Wittgensteins absolviert. Aber er hat auch ein anderes schönes Hobby: die Malerei! Meist malt er für mich, und ich darf die Motive wählen. Mein Mann beteuert eh, dass er wunschlos glücklich ist. Jedes Jahr wünscht er sich zum Geburtstag und zu Weihnachten nur eines: eine Flasche Wein. Die kriegt er dann auch immer, aber wir lassen uns natürlich noch die ein oder andere Sache einfallen, die ihm gefallen könnte. Diesmal gab es von mir zum Geburtstag ein Fondanttörtchen, das seinem Malerei-Hobby gewidmet war. So kann ich ihm zumindest ein bisschen was „zurück geben“, für all die tolle Zeit mit ihm.

IMG_6971 Continue reading

0

Weiße Schokoladencupcakes mit Blümchentopper

Hallo ihr Lieben!

Zuerst muss ich mich entschuldigen, dass ich hier nicht so präsent bin in letzter Zeit. Es ist nicht so dass ich nichts mache – im Gegenteil! Ich habe so viele neue Projekte im Kopf, aber irgendwie schaffe ich gerade nicht alles so wie ich es will. Wie immer im Frühling habe ich viel im Garten zu tun, manche Räume in unserem Haus brauchen, nach zwölf Jahren, einen neuen Anstrich und gesundheitlich kämpfe ich auch mit manchem. Das alles kostet mich Kraft und Zeit, aber Prioritäten muss man eben setzen 🙂 Die wunderschönen Fondanttopper für die heutigen Cupcakes habe ich schon vor einem Monat gemacht. Ich habe mich für zweifarbige Topper entschieden, in pink und hellblau. Mit einer Silikonform extra für Topper habe ich den Fondant geformt, die Ribbonröschen waren dann auch im Nu fertig. Die fertigen Topper lasse ich mehrere Tage an der Luft trocknen, dann lassen sie sich einfach auf dem Frosting platzieren, werden nicht weich und sehen wunderschön aus. Das Rezept für die Cupcakes ist einfach und sie schmecken hervoragend!

IMG_6941 Continue reading

0

Alles Gute zum Geburtstag Gerd!

Hallo ihr Lieben!

Ein lieber Mensch feierte vor kurzem seinen 90ten Geburtstag – eine fabelhafte Gelegenheit für mich, mal wieder eine Fondanttorte zu machen! Der liebe Mensch ist übrigends Gerd, und ist wie ein Ersatzopa für mich. Meine Großeltern väterlicherseits habe ich nie kennengelernt, da sie noch vor meiner Geburt gestorben sind. Die Großeltern mütterlicherseits kannte ich zwar und sie waren ein Teil meiner Kindheit, aber leider haben sie keinen besonderen Platz in meinen Erinnerungen. Ich habe zwar immer die Sommerferien bei ihnen verbracht, aber eine wirklich innige Beziehung hatten wir nicht zueinander. Mein Opa hat in der Landwirtschaft gearbeitet und hatte keine Zeit für seine Enkelkinder, und auch die Oma hat nichts mit mir und meiner Schwester unternommen, oder uns mal in den Arm genommen. Das ist zwar traurig, aber so war es nunmal. Dafür gab es eine andere Frau in meinem Leben, meine Nanny, bei der das ganz anders war. Ich erinnere mich an jeden Augenblick mit ihr und hüte diese Gedanken wie einen Schatz 🙂

Gerd war lange unser Nachbar, bis wir unser Haus gebaut haben. Doch auch wenn wir nicht mehr nebeneinander wohnten, besuchten wir uns immer mal gegenseitig und blieben in Kontakt. Sein runder Geburtstag musste natürlich gefeiert werden und ich konnte ihn auf meine Art und Weise überraschen. Hiermit:

IMG_6755 Continue reading

0

Eine Torte zum Lächeln ins Gesicht zaubern: Happy Birthday Petra!

Petra ist eine sehr gute Freundin von mir. Wir sehen uns zwar nicht so oft, aber wenn dann quatschen wir stundenlang und lachen meistens über unsere Jungs, die seit vielen Jahren beste Freunde sind und sich seit Kindergartentagen kennen. Petra und ich haben uns allerdings erst kennen gelernt als unsere Söhne in die gleiche Grundschulklasse kamen und das sind mittlerweile auch schon mehr als zehn Jahre! Vor kurzem feierte meine Petra dann ihren 45. Geburtstag und da musste ein besonderes Geschenk her: eine schöne Fondanttorte, die ein Lächeln ins Gesicht zaubert – und zwar erst mir, weil ich mich beim Backen schon darauf gefreut habe, sie ihr zu geben, und dann natürlich auch Petra! 🙂 Ich machte mich also an die Arbeit. Entstanden ist eine schlichte, elegante schwarz-weiße Torte und ich war sehr gespannt ob sie ihr gefallen würde!

IMG_6140 Continue reading

1

Osterhasen-Cupcakes

Hallo ihr Lieben!

Unserer Osterfest wird dieses Jahr ein wenig anders als sonst. Es sind Ferien in NRW und unsere älteste Tochter hat entschieden ihre zwei Geschwister dieses Mal über Ostern zu sich nach Bayern einzuladen. Wir freuen uns darüber, nur die Eier müssen mein Mann und ich dann alleine suchen 🙂 Ich habe dann entschieden, weniger als üblich für Ostern zu backen. Gestern aber waren wir noch alle beisammen, haben gekocht, sind spazieren gegangen, haben alte Videos geguckt und dabei sehr viel gelacht. Mit gemeinsamen Kräften sind, wie immer am Karfreitag, ein paar wunderschöne pastellfarbene Eier für den Ostertisch entstanden. Mir werden meine Kinder an Ostern zwar fehlen, aber ich muss mich wohl auch daran gewöhnen, dass sie irgendwann ihre eigenen Osterfeste feiern werden – leicht ist das aber nicht! Ich bin froh sie noch um mich zu haben und genieße jeden Tag. So, aber zurück zu den Ostercupcakes. Die Topper für meine Hasen-Cupcakes habe ich ein paar Tage im Voraus gebastelt. Es blieb nur noch die Aufgabe, ein leckeres Cupcake-Rezept zu finden.

IMG_5976 Continue reading

6

Der letzte Geburtstag mit einer 4 vorn, die erste Doppeldecker-Torte

Am 1. April hatte ich Geburtstag und bin 49 Jahre alt geworden. Das bedeutet, noch ein Jahr im Club der Vierziger und dann wirds „ernst“ – sagt zumindest mein Mann 🙂 Ich sehe das alles locker, das macht mir gar nichts. Ich weiß zwar noch nicht wie ich nächstes Jahr feiern werde, wenn die 50 voll wird, aber es wird nur in einem kleinen Kreis bleiben. Mir reichen mein Mann und die Kinder, die besten Freunde und die liebsten Nachbarn. Sehr traurig macht mich jedes Jahr die Tatsache, das die Jahre vergehen und meine Mama und meine einzige Schwester sehr weit weg leben und nie die Möglichkeit haben, dabei zu sein. Wir leben schon über zwanzig Jahre in Deutschland und es ist wirklich unsere Heimat geworden, aber bei wichtigen Lebensereignissen möchte ich sie trotzdem dabei haben. Stattdessen bleibt nur die Möglichkeit, Briefe und Karten zu schreiben, zu skypen oder zu telefonieren und eben auf den Sommerurlaub zu warten. Meine Geburtstagsfeier war trotzdem sehr schön, weil ich liebe Menschen um mich hatte. Außerdem habe ich von zwei Freundinnen, die ich bei Facebook und Instagram kennengelernt habe, liebevoll verpackte Überraschungspäckchen bekommen, die mir meinen Tag zusätzlich versüßt haben!
Wir ihr schon wisst, habe ich schon einige ganz besondere Menschen aus meiner Familie und meinem Freundeskreis mit Fondanttorten beglückt. Mir haben die „normalen“ Torten bis jetzt gereicht – diesmal habe ich mich aber dazu entschieden, zwei Premieren zu veranstalten: eine Fondanttorte zu meinem eigenen Geburtstag, und noch dazu sollte sie zweistöckig werden! Et voilà:

IMG_6323 Continue reading

0

Frühlingsträume und Tulpen Cupcakes

Hallo ihr Lieben!

Wenn ich durch das Fenster gucke sehe ich noch immer Berge von Schnee – aber in unserem Haus weht schon eine kleine Brise von Frühling 🙂 Wir schreiten mit großen Schritten dem März zu und das ist für mich die Zeit, um auf Frühling umzuschalten und alles bunter zu gestalten. Überall stehen schon kleine Frühlings-Pflanzen, eingesetzt in Kaffetassen oder Becher, und das hilft schon für einen kleinen Hauch von Frühling! Auch in der Küche wird es bunt und schön: Gestern saßen Lea und ich zusammen und bastelten Tulpen-Cupcaketopper aus Fondant. Ich genieße die Zeit mit ihr sehr, weil ich weiß dass es nicht für immer so weitergeht – meine andere zwei sind schon erwachsen und längst mit anderen Sachen beschäftigt, als mit mir zu basteln oder zu backen. Und hier sind sie: unseren Tulpen-Cupcaketopper, mit denen ich meine Kokos-Nutella-Cupcakes verziert habe!

IMG_5983

Continue reading

2

Wie ich zur guten Fee wurde und eine Ninja Turtles-Überraschungstorte

Fondanttorten sind zu meiner Leidenschaft geworden, wenn ich modelliere vergesse ich alles um mich herum. Auch meine Krankheit, eine Art Rheuma in den Fingern (Kollagenose), kann mich nicht daran hindern weiterhin schöne Torten zu zaubern. Viele sagen dass die Torten toll sind und ich mich beruflich damit beschäftigen soll, aber ich mache das lieber, mit viel Herzblut und Liebe, nur für meine Familie und Menschen die mir viel bedeuten. Dabei mag ich es besonders gerne einfach vor der Tür zu stehen und jemanden mit einer Torte zu überraschen 🙂 Da ich das Fondant selbst mache dauert zwar alles etwas länger, aber das ist es mir wert! Meine heutige Geschichte dreht sich um einen kleinen Jungen, der seinen fünften Geburtstag feiern sollte. Ich bin die Firmpatin seiner Mama, und die Oma von Dejan (so heißt er) ist die Taufpatin von meinem Sohn. Also, Dejan wollte Geburtstag feiern und seine Mama hatte mich angerufen um zu fragen wie man Fondant macht – sie wollte Ninja Turtles Cupcakes modellieren, hatte aber vorher noch nie mit Fondant gearbeitet. Ich gab ihr also ein paar Ratschläge und in meinem Köpfchen überlegte ich mir, das Geburtstagskind mit etwas passendem zu überraschen: einer Ninja Turtles Torte! Gedacht – getan und so entstand meine nächste Fondanttorte: Diese Ninja Turtles Geburtstagstorte für Dejan 🙂

IMG_5739 Continue reading