4

Äpfel im Teigmantel

Hallo ihr Lieben!

Sie sehen nicht nur wundervoll aus und sind im Nu zubereitet, sondern schmecken auch köstlich: meine Äpfel im Teigmantel! Dass ich Blätterteig liebe habe ich bestimmt schonmal erwähnt und nachdem mein letztes Rezept schon mit Blätterteig war, setze ich jetzt noch einen drauf und empfehle euch von Herzen diese Köstlichkeit. Mit geschlagener Sahne, Vanilleeis oder Vanillesoße wirds noch besser!

Continue reading

0

Apfel-Kardamom-Gugelgupf

Hallo ihr Lieben!

Ich habe euch letztes Mal die Hochzeitstorte meiner Tochter gezeigt und heute ist ein anderer Kuchen dran, den ich auch für die Hochzeit gemacht habe 🙂 Gebacken habe ich ihn in dieser besonderen Gugl-Backform von Nordicware und er war ein richtiger Hingucker auf dem Kuchentisch! Das Rezept stammt von meiner Bloggerkolegin Anja (Meine Torteria) und ist absolut empfehlenswert!

Continue reading

2

Süße Hörnchen mit Pflaumenmarmelade

Hallo ihr Lieben!

In der kroatischen Küche (oder überhaupt in den Ländern des ehemaligen Jugoslawien) sind Hörnchen ein traditionelles Gebäck, und zwar süß oder herzhaft. Ich habe sie schon häufiger gebacken (wie z.B. hier) aber noch nie mit süßer Füllung! Es gibt unzählige Rezepte dafür, meines stammt aus dem alten Rezeptheft meiner Mutter 🙂 Sie sind einfach zu machen und halten sich tagelang in einer Dose frisch.

Continue reading

0

Ein Kindheitstraum meines Mannes: Gefüllte Buchteln

Hallo ihr Lieben!

Der Frühling lässt auf sich warten und weil es zu kalt ist für die Gartenarbeit, habe ich versucht meinen Mann dazu zu bringen, unser Esszimmer von lila in weiß zu streichen 😀 Es hat lange gedauert bis er bereit war, mir diesen Wunsch zu erfüllen, weil wir erst vor zwei Jahren neu tapeziert haben. Eigentlich wollte ich es damals schon weiß streichen, aber irgendwie wurde es dann doch lila. Naja, endlich war es jetzt soweit und es wurde gewerkelt! Mein Mann hat mir schon oft erzählt, wie gerne er in seiner Kindheit die Buchteln seiner Mama gegessen hat – also wollte in ihn überraschen und mich für seine dreitägige Arbeit bedanken. Die Buchteln sind mir gut gelungen und der Gesichtsausdruck meines Mannes, als er sie probiert hat sagte alles! 🙂

Continue reading

0

Zuckersüße Marula-Kokos-Cranberry-Gugls zu Ostern

In wie vielen Artikeln muss ich mich denn noch über den fehlenden Frühling beklagen! Jetzt haben wir schon den 25. März, und wenn ich den Blick durch meinen Garten schweifen lasse, sehe ich nur ein paar Krokusse, die vom Regen und Wind gepeitscht auf dem Boden liegen… 🙁 Es ist grau, regnerisch und kalt, und obwohl der kalendarische Frühlingsanfang ein paar Tage zurückliegt, sieht es hier eher nach Spätwinter aus. Dementsprechend fühl ich mich auch: ich habe weder Lust, raus zu gehen, oder im Garten zu arbeiten, oder Frühlingsblumen einzupflanzen. Ich musste mich regelrecht dazu zwingen, drinnen ein wenig osterlich zu dekorieren – aber es passt halt leider nicht zu draußen. Da heute aber Karfreitag ist, will ich euch zumindest etwas hübsches aus meiner Küche anbieten: diese zuckersüßen Marula-Kokos-Cranberry-Gugls!

IMG_0725
Continue reading

4

Quarkbällchen ohne Quark

Wenn mein Mann, meine Kinder oder ich Heißhunger auf etwas Bestimmtes bekommen, wird oftmals losgelegt in der Küche. Und wenn die eine oder andere Zutat fehlt, lasse ich mich nicht von meinen Plänen abbringen, sondern dann wird improvisiert. Diesmal waren es Quarkbällchen, auf die ich plötzlich wahnsinnigen Appetit hatte. Ich habe schon Quarkbällchen gemacht und sie auch hier verbloggt. Das heutige Rezept ist allerdings ein anderes, was unter anderem daran liegt, dass es ohne Quark gemacht wird. Dabei habe ich eigentlich immer eine Reihe von Zutaten zu Hause, dazu gehören Mascarpone, Sahne, Joghurt, Frischkäse, Schokolade, frisches Obst, Eier und auch Quark. Als ich aber meine Quarkbällchen machen wollte, fiel mir auf, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum des Quarks schon eine Weile zurück lag – so ging die Improvisation los. Aus griechischem Joghurt und Frischkäse habe ich eine Masse gemacht, die recht Quark-ähnlich war. Die Bällchen wurden klasse und schmeckten sogar ein kleines bisschen besser als mit Quark 🙂

IMG_0458
Continue reading

0

Apfelstuten, gebacken in einer Gugelhupfform

Hallo ihr Lieben!

Ich bin zurzeit sehr intensiv auf Instagram unterwegs und das macht mir viel Spaß. Ich habe dort schon sehr viele nette Menschen kennengelernt und auch mein heutiges Rezept habe ich von einer ganz lieben Instafreundin bekommen. Ich poste dort nicht nur Bilder von meinen Kuchen und Torten, sondern auch allerlei Basteleien von mir, Reisefotos, Bilder von Blumen, meinem Garten, Tieren denen ich unterwegs begegne, Lustiges und Trauriges – ihr findet mich unter _cuplovecake 🙂 Als ich bei Instagram ein Foto von der lieben Angela (meiner Instafreundin) gesehen habe, wollte ich es sofort nachbacken. Sie hatte einen Kuchen gebacken, ohne Äpfel, es war ein Quarkbrot oder Quarkstuten. Da wir aber derzeit sehr viele Äpfel aus dem eigenen Garten haben, dachte ich mir dass ich das Rezept ein wenig umändere und daraus das mache, was ihr unten seht: Apfelstuten!

IMG_9772 Continue reading

0

Erdbeer-Vanille-Kissen

Ich erinnere mich noch gut an den Sommer 2003: Es war genauso heiß wie dieses Jahr, aber die Hitze hat viel länger gedauert! Damals wohnten wir seit einem Jahr in unserem Haus und hatten gerade eine neue Hecke eingepflanzt (ca. 150 Blauscheinzypressen). Und nicht nur die, sondern auch ein paar Bäumchen, Kletterpflanzen und ganz viele Buchsbäume und Kübelpflanzen. Dann kam dieser mega heiße Sommer mit wochenlang um die 35°C. Jeden Abend mussten die Pflanzen gegossen werden, manche auch zwei mal am Tag. Mit der Wasserrechnung am Ende des Monats kam die Ohnmacht, aber auch die Überlegung was man zukünftig anders machen könnte. Also haben wir fünf Regentonnen besorgt und seitdem nie wieder Probleme gehabt. Unser Garten ist für uns das zweite Wohnzimmer, dementsprechend wird er auch mit ganz viel Liebe gepflegt und verschönert 🙂 Im Garten wird gefeiert, gegessen, gelacht und genossen. Zuletzt haben wir mit Freunden gegrillt und es musste auch was Süßes her, aber etwas das nicht viel Zeit in der Küche in Anspruch nimmt. Auf jedenfall mussten Erdbeeren rein, und in der Tiefkühltruhe habe ich auch noch eine Packung Blätterteig gefunden. Schon war die Idee geboren: Kleine Erdbeer-Vanille-Kissen aus Blätterteig, mit Vanillepudding und frischen Erdbeeren belegt – lecker!

IMG_7496 Continue reading

0

Biskuitrolle mit Mascarpone-Quark Creme und Erdbeeren

Die letzte Woche war sehr anstrengend für mich. Eine Bekannte hatte mich gebeten, ihrem Sohn eine Fondant-Musiktorte zu seinem 18. Geburtstag, für den Sohn meiner besten Freundin musste eine Schalke-Torte her (auch zum 18. Geburtstag) und der kleine Sohn eines Arbeitskollegen von meinem Mann bekam bunte Cupcakes zu seinem zweiten Geburtstag. Drei Aufträge in einer Woche, und das bei Temperaturen von um die vierzig Grad! Wer mit Fondant arbeitet weiß wie schwierig das bei solchen Bedingungen ist, aber bei mir hat alles hingehauen und ich war wirklich glücklich darüber! Alle drei Beiträge werden natürlich bald für euch verbloggt 🙂 Aber heute gibt es erstmal eine Erdbeerrolle mit Mascarpone-Quark-Creme für euch, die ist auch sehr lecker!

IMG_7792 Continue reading