2

Buchrezension-Premiere: Meine feine Chocolaterie – Rezepte, die glücklich machen

Heute ist eine Premiere auf meinem Blog und ich bin auch ein bisschen aufgeregt: Meine erste Buchrezension 🙂 Bei Blogg dein Buch habe ich mich für Bücherrezensionen beworben und bin angenommen worden! Danach konnte ich mich für ein Buch bewerben und hatte auch hier Glück: Nach ein paar Tagen kam bei mir das Buch „Meine feine Chocolaterie – Rezepte, die glücklich machen“ an. Der erste Eindruck war sehr positiv. Das Buchcover sieht sehr stilvoll aus und verspricht eine bunte Torten-, Kuchen-, Cupcakes-, Pralinen- und Dessertvielfalt. Ich konnte es kaum erwarten die erste Seite aufzuschlagen und mit jeder neuen war ich mehr und mehr begeistert!

IMG_4819

Continue reading

0

Schnelle Kokos-Dreiecke

Ich weiß gar nicht so recht, in welche Kategorie mein heutiges Rezept gehört. Sind es kleine Kuchen, Pralinen, Kekse? Kleine Kuchen passt irgendwie nicht, und Kekse stelle ich mir eigentlich auch anders vor. Aber Pralinen? Ich weiß nicht, scheint aber am besten zu passen. Sie werden nicht gebacken, sind klein und handlich – meine „Pralinen“ geben jedenfalls eine gute Figur ab und schmecken köstlich. Sie sind kinderleicht nachzumachen und abgesehen von der Kühlzeit auch schnell zubereitet. Außerdem sehen sie auch sehr schön aus, oder?

IMG_1229 Continue reading

0

Sweet Table: Schokoladiges in Blau-Weiß

IMG_6781Am Mittwoch feierte mein Mann seinen 50. Geburtstag, und das war natürlich wieder ein toller Anlass für einen Sweet Table! Die Farbwahl war willkürlich (und hat sicher nichts mit Fußball zu tun 🙂 – ich hatte vor allem Gefallen an den blau-weißen Faltrosetten gefunden, die ich ganz günstig in einem Trödelladen entdeckt hatte. Da mein Mann Schokoladenfan ist, suchte ich mir also Rezepte für einen durchweg schokoladigen Sweet Table zusammen. Es gab eine Schoko-Pudding-Torte, Cupcakes mit hellem und dunklem Frosting, Schoko-Karamellmousse, weiße Schokolade-Kokos-Kugeln und mit Schoki ummantelte Cakepops. Hier also die Rezepte, beginnend mit dem Geburtstagstörtchen: Continue reading

0

Pralinentag bei Frau Cuplovecake

Heute habe ich für euch etwas ganz besonderes – 4 Sorten Pralinen – leicht zu machen und unwiderstehlich lecker! Ich beginne mit selbstgemachten Haselnuss-Nutella-Pralinen, es folgen Kokos-Pralinen und zweierlei Pralinen mit weißer Schokolade:

nutella.pralinen

Zutaten:

  • 100g Neapolitaner-Waffeln
  • 150g geröstete Haselnüsse
  • 200g Haselnussbrotaufstrich, zB. Nutella
  • 150g Zartbitter-Schokolade
  • 4 1/2 EL Öl

Continue reading