0

Avocado-Limetten-Cheesecake

Hallo ihr Lieben!

Meine Tochter hat letztens in Berlin einen Avocado-Cheesecake gegessen und wollte unbedingt auch mal einen machen. Mein Geburtstag war da die passende Gelegenheit 🙂 Laut Rezept sollte es eine 20cm Torte werden, das hat aber vorne und hinten nicht gepasst. Wir haben am Ende einen 24cm Tortenring benutzt und die Torte wurde etwa 4cm hoch. Allen hat sie sehr gut geschmeckt, sie ist sehr cremig und man schmeckt – und das ist auch der Knackpunkt – ein wenig Avocado. Zu wenig, fanden wir. Nächstes Mal werden daher zwei Avocados genommen. Also, je nachdem wie stark ihr den Geschmack haben wollt, nehmt eine oder zwei Avocados!

Continue reading

0

Schokoladen-Kokos-Torte ohne Backen

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr auch genug von Winter und Kälte? Wir haben schon März und damit den meteorologischen Frühlingsanfang – aber zurzeit spürt man nichts davon! Ich sehne mich nach Frühling und Wärme, ersten Schneeglöckchen und Krokussen im Garten und hoffe von Herzen, dass der doofe Winter bald vorbei ist 🙂 Gegen den Winterblues verbringe ich viel Zeit in der Küche und backe was das Zeug hält. Meine heutige Torte funktioniert aber ganz ohne Backen. Sie ist wahnsinnig lecker und für eine wahre Kokosliebhaberin wie mich ein Muss! 🙂

Continue reading

0

Pavlova mit Mascarponecreme und Erdbeeren

Hallo ihr Lieben!

Diese Torte schlummert schon länger in meinem Kopf und endlich habe ich es geschafft sie zu machen. Pavlova ist eine Torte aus Baisermasse, die mit Sahne und Früchten bedeckt und dekoriert wird. Laut Wikipedia wird sie in Australien und Neuseeland als Nationalgericht angesehen, aber weil in Neuseeland das älteste bekannte Pavlovarezept erschienen ist wird das als Ursprungsort genannt. Der Name der Torte kommt von der russischen Ballerina Anna Pawlova, die in beiden Ländern Gastauftritte hatte.

Continue reading

0

Schokoladentraum mit Blutorangen-Curd

Hallo ihr Lieben!

In meinem letzten Blogartikel habe ich schon angedeutet, dass ich eine leckere Schokoladen-Tarte backen möchte. Orange und Schokolade gelten ja eh als Traumpaar schlechthin, in meiner Torte vereinigen sich Schokolade und Blutorange zu einer wahren Geschmacksexplosion 🙂 Knuspriger Mürbeteig, cremiges Blutorangen-Curd und feine Zartbitterschokolade – was braucht man mehr! Mein Mann war so begeistert, dass er die ganze Tarte aufessen wollte, aber damit war ich ganz und gar nicht einverstanden! 😀

Continue reading

5

Blutorangentarte mit Thymian und weißer Schokolade

Hallo ihr Lieben!

Für meine Bloggerkollegin Irena von Flotte Lotte sind Blutorangen das Größte, und sie hat sehr viele Rezepte damit ausprobiert. Ich dagegen habe bisher sehr wenig mit Blutorangen gemacht. Da habe ich mich anstecken lassen und Irenas Blutorangentarte mit Thymian und weißer Schokolade (eine Eigenkreation!) nachgebacken. Blutorange ist eine wahre Vitaminbombe und wegen des tiefroten Fleisches sehr schön in Torten, Kuchen und Desserts anzusehen. Uns hat die Tarte sehr gut geschmeckt! 🙂

Continue reading

0

Perfekt für die Adventszeit: Zwetschgen-Zimt-Torte

Hallo ihr Lieben!

Bevor ich euch in den nächsten Tagen mehr Rezepte für Weihnachtsplätzchen präsentiere, habe ich heute eine ganz tolle Torte für euch: eine Zwetschgen-Zimt-Torte. Die Kombination aus Zwetschgen, Schokolade und Zimt passt perfekt in die Adventszeit! Ursprünglich ist das Rezept für einen Blechkuchen, aber ich finde es passender und viel schöner in Form einer Torte. Ich habe die Zutaten-Angaben also etwas verändert und das Ganze sah dann so aus:

Continue reading

2

Aprikosen-Windbeuteltorte

Hallo ihr Lieben!

Beim durchblättern in meiner Lieblingszeitschrift Kochen & Geniessen bin ich auf eine Torte gestoßen, die schon auf dem Bild zum Reinbeißen aussah! Torten mit Windbeuteln mag ich sehr, zwei habe ich hier sogar schon verbloggt (einmal mit Kirschen und einmal mit Erdbeeren)! Wir hatten Freunde zu Besuch und die Torte hat uns allen wunderbar geschmeckt 🙂

Continue reading

0

Gräddtårta med blandade bär

Hallo ihr Lieben!

Seit langem besitze ich ein kleines Büchlein der schwedische Küche und endlich kam ich nun dazu, etwas daraus auszuprobieren. Beim Blättern ist meine Wahl auf die unaussprechliche schwedische Beerentorte mit Sahne gefallen, die ich etwas abgewandelt habe. Anstelle der gemischten Beeren im Rezept habe ich Erdbeeren genommen. Man kann sie noch immer im Supermarkt finden 🙂

Continue reading

0

Knusprige Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Glücksmarmelade

Hallo ihr Lieben!

Erdbeeren findet man ja beinahe das ganze Jahr über im Supermarkt, aber weit gereiste Früchte haben, wie ich finde, wenig Eigengeschmack. Ich warte also auf die deutschen Erdbeeren und verarbeite sie dann, wenn sie am aromatischsten sind. Sie schmecken nicht nur zu Eis, im Kuchen oder pur, sondern auch pikant – aber darüber schreibe ich in meinem nächsten Post. Heute ist erstmal wieder eine Erdbeertorte dran! Sie ist einfach und schnell zubereitet und ich bin mir ganz sicher, dass es euch gefallen wird!

Continue reading