Gefüllte Kartoffeln mit Pilzen und Hackfleisch

In meinem letzten Artikel habe ich euch ein Rezept mit Rhabarber verschprochen – kurzfristig habe ich mich jedoch entschieden, euch heute etwas anderes zu präsentieren. Aber keine Angst, es gibt bald einige tolle Rezepte wie die Rhabarber-Cupcakes die Lea gebacken hat, ein super leckeres Rhabarber-Dessert im Glas und auch eine Rhabarber-Baiser-Torte ist dabei. Wer also Rhabarber mag, darf gespannt sein 🙂 Das heutige Rezept dreht sich allerdings um Kartoffeln. Es ist nicht so aufwendig in der Zubereitung und kann sowohl als normales Mittagessen oder auch mal für Gäste zubereitet werden. Praktisch ist, dass ihr keine Beilage braucht, außer vielleicht einen knackigen Salat. Als ich das Rezept zum ersten Mal gelesen habe, kam es mir sehr komisch vor dass die Kartoffeln gefüllt werden sollten ohne sie vorher auszuhöhlen. Das habe ich dann auch nicht ausprobiert sondern die Kartoffeln nach dem Kochen etwas ausgehöhlt um sie dann mit der Hackfleisch-Pilz-Mischung füllen zu können. Das hat wunderbar funktioniert und so würde ich es auch nächstes Mal wieder machen!

IMG_5845

Zutaten für ca. 6 Personen:

  • 12-14 große Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 300g Champignons
  • 1/2 kg Hackfleisch, halb/halb
  • 3 TL Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Für den Guss:

  • 125g Butter
  • 60g Mehl
  • 500ml Milch (250ml kalt und 250ml heiß)
  • Salz
  • 100g geriebener Käse (Gouda, Edamer oder Emmentaler)
  • 200g Schmand oder Creme fraiche

Zubereitung:

Kartoffeln pellen, in salzigem Wasser ca. 10 Minuten vorkochen. Vom Herd nehmen, das Wasser wegschütten und die Kartoffeln der Länge nach halbieren. Zwiebeln pellen und in Würfel schneiden. 3-4 EL Öl heiß werden lassen, die Zwiebeln zufügen und glasig dünsten. Dann werden die Pilze geputzt, klein geschnitten und ebenfalls zugegeben. Zum Schluss Hackfleisch unterrühren und solange dünsten, bis das Fleisch fertig gebraten ist. Salzen, pfeffern und die Petersilienblätter zufügen.

IMG_5844

Wie ich oben schon erwähnt habe, solltet ihr die Kartoffelhälften aushöhlen, dann mit der Hack-Masse füllen und in eine gefettete Auflaufform geben. So lange wiederholen, bis alles verbraucht ist. Wenn Füllung oder Kartoffelhälften übrig bleiben, könnt ihr diese einfach neben den gefüllten Kartoffeln in die Auflaufform geben und mitbacken. Ein wenig Wasser in die Auflaufform gießen und sie in den Backofen schieben. Bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

IMG_5843Für den Guss Butter schmelzen lassen, Mehl darüber streuen und kurz dünsten. Mit kalter Milch aufgießen und danach sofort die heiße Milch zugeben. Unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Masse dickflüssig geworden ist. Vom Herd nehmen, salzen, Schmand oder Creme fraiche und geriebenen Käse unterrühren. Die Masse über die Kartoffeln geben und das ganze nochmal in den Ofen schieben (für etwa 10-15 Minuten). Die gefüllten Kartoffeln nach Wunsch mit Salat servieren und warm genießen.

Die neue Woche soll (zumindest hier) verregnet und kalt starten, mit dem Frühling war es das also erstmal. Trotzdem wünsche ich euch einen guten Start und lasst es euch gut gehen!

Eure Jadranka

3 thoughts on “Gefüllte Kartoffeln mit Pilzen und Hackfleisch

  1. Pingback: Hackfleisch Und Pilze – Mein Rezept

  2. Pingback: Hackfleisch Gefullte Pilze – Mein Rezept

  3. Pingback: Hackfleisch Gefullte Champignons – Mein Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.