Ich backe mir eine Sommerwiese: Blümchen Cookies

Habt ihr auch genug von Regen, kaltem Wind und Temperaturen um die 13°C im August!? Wo ist der Sommer geblieben? Hier bei mir fallen schon Blätter von den Bäumen und es fühlt sich an als sei November! Solange ich mich tagsüber bewege, geht es ja noch, aber abends geht überhaupt nichts ohne wollig warme Decke oder ein Feuerchen im Kamin (im August!). Hier im Wittgensteiner Land kommt der Herbst eigentlich schon Ende September mit allem Drum und Dran, aber im August war es hier schon lange nicht so kalt. Deswegen habe ich mich entschieden, mir meine Sommerwiese einfach zu backen, damit ich weniger nach draußen in den Regen schauen muss:

IMG_3339

Für die Herz-Kekse braucht ihr:

  • 250g Mehl
  • 125g Zucker
  • 125g kalte Butter, gewürfelt
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. Zuerst Mehl, Zucker, Salz und Vanilleextrakt in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte drücken. Ei und gewürfelte Butter zufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Wunschmotiv (bei mir ist es ein Herz) ausstechen. Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft) ca. 8 Minuten backen. Auskühlen lassen und nach Wunsch dekorieren.

IMG_3340***

IMG_1979

Ich habe die Kekse mit Fondantblümchen und Blättern dekoriert, weil ich unbedingt etwas sommerlich-buntes brauchte um meine schlechte Laune wegen des miesen Wetters zu verbessern. Man kann sie aber auch mit Royal Icing dekorieren. Falls ihr das bevorzugt, hab ich ein Rezept für euch:

  • 1 Eiweiß
  • 250g Puderucker
  • Wasser oder Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe nach Wunsch

Eiweiß leicht schlagen, Puderzucker zugeben. Die Konsistenz sollte zähflüssig sein. Um das Icing nach Bedarf flüssiger zu machen einfach ein paar Tropfen Wasser oder Zitronensaft zugeben, danach einfärben und die Kekse damit verzieren.

Süße Grüße:)
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.