Kleines Blog-Resümee und Pflaumen-Puddingtorte mit Streuseln

Hallo ihr Lieben!

Heute geht es mal ein wenig um die Zahlen und zwar diejenigen, die meinen Blog von der Gründung bis jetzt beschreiben. Ich habe Cuplovecake am 8. Juni 2012 gestartet – wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Bis heute habe ich 420 Artikel veröffentlicht: von A wie Apfelmustorte, über M wie Mohnbrötchen, bis Z wie Zimtschnecken mit Frischkäse-Vanilleguss. Gebastelt habe ich auch, zum Beispiel Bügelperlen-Untersetzer, Betongugls als Kerzenhalter, Kaugummiautomaten für den Kindergeburtstags-Sweet-Table, Gläser im Wollmäntelchen für gemütliche Stunden in der dunklen Jahreszeit, und, und, und. Auch ein paar Reiseerfahrungen haben den Weg auf meinen Blog gefunden, etwa die Reisen nach London und Wien, oder unser letzter Urlaub in Kroatien, am Meer! Meine große Leidenschaft sind Fondanttorten und Cupcakes, und davon habe ich genau 53 Rezepte veröffentlicht. Außerdem gab es einige Tutorials, zum Beispiel wie man eine Calla aus Fondant modelliert oder wie man Zuckerkleber zubereiten kann, mit dem man Fondantfiguren oder Blumen auf Torten befestigen kann. Das am meisten nachgemachte und kommentierte Rezept ist mein Lieblingsrezept für süße Igel-Kekse. Obwohl ich sie schon vor zwei Jahren verbloggt habe, schreiben mir auch heute noch Personen, die sie für die Kindergartengruppe ihrer Kinder oder zum Kindergeburtstag backen – und ich freue mich jedes Mal zu hören, dass euch meine Rezepte gefallen. Es macht mir sehr viel Spaß meine Erfahrungen mit euch zu teilen, und ich hoffe dass ihr auch in Zukunft Interesse und Freude daran habt! Am Wochenende gab es wieder eine leckere Torte, und die will ich euch heute zeigen 🙂

IMG_9132
Zutaten für Teig und Streusel:

  • 300g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 175g Butter

Für die Füllung:

  • 1 Pck. Vanille Puddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • 500ml Milch

Für den Belag:

  • ca. 500g Pflaumen
  • ein wenig Zimt

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Butter schmelzen lassen, in die Mehl-Zucker-Mischung geben und mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. Boden einer Tortenform (26cm) mit Backpapier belegen und die Hälfte des Teigs hinein geben.

IMG_9133Für die Füllung aus Milch, Zucker und Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen, abkühlen lassen und über den Teig geben.

IMG_9127Pflaumen waschen, entkernen und teilen. Pflaumen-Hälften über dem Pudding verteilen, dabei die Haut nach unten legen. Jetzt ein wenig Zimt darüber streuen. Den restlichen Teig zwischen den Händen reiben um ihn „streuselig“ zu machen. Streusel über den Pflaumen verteilen und die Torte im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Herausholen und auskühlen lassen. Nach Wunsch dekorieren und servieren.

IMG_9131Statt Pflaumen könnt ihr natürlich auch andere Obstsorten wählen wie z.B. Aprikosen, Pfirsiche oder Äpfel, frisch oder aus der Dose. Das ist praktisch, wenn man die Torte mal außerhalb der jeweiligen Saison zubereiten möchte. Die Torte ist innen sehr saftig, dass passt super zu den knusprigen Streuseln – einfach köstlich! Dazu könnte man noch geschlagene Sahne servieren, aber auch ohne ist die Torte ein Gedicht.

So, das wars von mir für heute! 🙂 Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.