Kokos-Torte

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich zwar eine Torte gemacht, aber nicht gebacken! Sie kommt nämlich ganz ohne Backofen aus. Ich liebe Kokos und die heutige Torte ist genau mein Geschmack. Sie ist leicht und locker und die Kombination aus Keksen, Kokos und Honig ist einfach himmlisch. Darum erkläre ich diese Torte als ein „Muss“ für alle Kokosliebhaberinnen und -liebhaber! 🙂

260079_163627353702949_7205530_n

Zutaten für den Boden:

  • 150g Butterkekse
  • 80g Kokosraspeln
  • 50g Butter
  • 80ml Milch

Für die Creme:

  • 1l Milch
  • 90g Speisestärke
  • 100g Kokosraspeln
  • 150g Puderzucker
  • 1 Pck. gemahlene Gelatine

Zubereitung:

Butterkekse fein zerbröseln. Butter schmelzen lassen, Keks-Brösel und Kokosraspeln zufügen und gut verrühren. Honig und Milch unterrühren. Masse in die Tortenform (26cm, mit Backpapier belegt) drücken und kalt stellen.

Für die Creme Puderzucker und Speisestärke mischen, mit 200ml Milch verrühren. Restliche Milch (800ml) zum Kochen bringen. Zuerst Kokosraspeln unterrühren und dann die Puderzucker-Speisestärke-Mischung zugeben. Unter Rühren einen Pudding kochen. Vom Herd nehmen. Gelatine mit 5 EL Wasser anrühren, paar Minuten quellen lassen. Unter ständigem Rühren erwärmen bis sie sich gelöst hat. Einige EL von dem gekochten Pudding zugeben, kurz durchrühren und das Ganze mit der restliche Creme mischen. Auskühlen lassen, dann die Creme auf Boden geben und glatt streichen. Kalt stellen. Dekorieren nach Wunsch.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch:)

Liebe Grüße
Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.