Mango-Kokos-Smoothie mit Spinat

Hallo ihr Lieben!

Wie immer in der ersten Woche nach der großen Schlemmerei in der Oster- oder Weihnachtszeit koche ich bewusst etwas gesünder! Das bedeutet vor allem viel Gemüse und Obst, und das in allen Variationen. Wir sind sowieso keine großen Fleischesser aber ab und zu muss Fleisch dabei sein. Gesund zu essen versuchen wir auch beim Frühstück. Wie ich bereits erwähnt habe, frühstücke ich normalerweise nur am Wochenende. Das hat sich geändert, seitdem ich Smoothies mache. Die liegen mir nicht schwer im Magen und sind schnell gemacht. Beim letzten Einkauf habe ich Babyspinat und Mango mitgenommen und mir gestern damit einen leckeren Mango-Spinat-Kokos-Smoothie zubereitet.

Für 2 Gläser braucht ihr:

  • 1 Mango
  • 350g Bio Babyspinat
  • 1 Banane
  • 250ml Kokosnussmilch
  • 100ml Orangensaft

Und nun die komplizierte Zubereitung: Alles mischen, pürieren – fertig! 🙂

Ich mache mir meine Smoothies meistens am Vorabend und bewahre sie im Kühlschrank auf. So habe ich einen kleinen Vorrat, der zwei Tage hält. Dieser Smoothie schmeckt herrlich erfrischend und sättigt. Nach dem Trinken kann ich es locker bis zum Mittagessen aushalten.

Ich würde ja gerne ein paar Kilos abnehmen, bisher sind sie allerdings noch nicht gepurzelt. Naja, bei mir spielt auch eine Schildrüsen-Erkrankung eine große Rolle. Jedenfalls fühle ich mich mit meinem neuen Frühstück sehr wohl, und eine Extraportion Obst kann ja auch nicht schaden! 🙂

Liebe Grüße!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.