0

Schicht-Panzanella oder Brotsalat auf italienisch

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr Panzanella? Das ist ein Klassiker Italiens oder genauer gesagt der Toskana! In der Toskana wird sehr viel Brot gegessen, und um altes Brot optimal verwerten zu können, wurde und wird Panzanella in zahlreichen Varianten gemacht. Ich finde es super als Vorspeise, Grillbeilage oder kleiner Snack an heißen Sommertagen. Und weil ich den Frühling herbeisehne, gibt es nun dieses leichte Rezept für euch! Meiner Familie hat die Panzanella sehr gut geschmeckt, und das obwohl mein Sohn eigentlich keine Tomaten mag und isst 🙂

Continue reading

2

Rezepte aus der Heimat: Slatka pita sa bundevom i jabukama oder Kürbis-Apfel-Pita

Hallo ihr Lieben!

Kürbisgerichte, egal ob süß oder herzhaft, waren mein Kindheitsalptraum schlechthin! Meine Mama hat immer wieder versucht etwas anderes daraus zu zaubern in der Hoffnung, dass ich meine Meinung ändern würde – doch nicht Mal ein süßer Kürbis-Strudel konnte irgendwas an meiner Abneigung ändern. Viele Jahre später gehört Kürbis genauso in meine Küche wie Kartoffeln oder Nudeln! Meine ganze Familie liebt alles, was ich mit Kürbis zubereite und vor allem den Klassiker: Kürbissuppe! Diese Kürbispita habe ich vor kurzem zum ersten Mal gemacht, und alle fanden sie köstlich.

Continue reading

0

Zarte Bananen-Haferflocken-Pancakes

Hallo ihr Lieben!

Pancakes gehörten lange nicht zu meinem Backrepertoire. Ich hab eher Palatschinken gemacht, egal ob süß oder herzhaft. Doch mittlerweile bin ich total auf den Pancake-Geschmack gekommen und backe sie regelmäßig zu verschiedenen Anlässen. Sie sind einfach zu machen und schön fluffig. Nach Lust und Laune könnt ihr sie mit Marmelade, Nutella, Ahornsirup, Zitronencurd und allen Obstsorten essen. Heute habe ich zum ersten Mal Pancakes mit Haferflocken statt Mehl gemacht und was soll ich sagen? Lecker!

Continue reading

0

Pavlova mit Mascarponecreme und Erdbeeren

Hallo ihr Lieben!

Diese Torte schlummert schon länger in meinem Kopf und endlich habe ich es geschafft sie zu machen. Pavlova ist eine Torte aus Baisermasse, die mit Sahne und Früchten bedeckt und dekoriert wird. Laut Wikipedia wird sie in Australien und Neuseeland als Nationalgericht angesehen, aber weil in Neuseeland das älteste bekannte Pavlovarezept erschienen ist wird das als Ursprungsort genannt. Der Name der Torte kommt von der russischen Ballerina Anna Pawlova, die in beiden Ländern Gastauftritte hatte.

Continue reading

0

Schokoladentraum mit Blutorangen-Curd

Hallo ihr Lieben!

In meinem letzten Blogartikel habe ich schon angedeutet, dass ich eine leckere Schokoladen-Tarte backen möchte. Orange und Schokolade gelten ja eh als Traumpaar schlechthin, in meiner Torte vereinigen sich Schokolade und Blutorange zu einer wahren Geschmacksexplosion 🙂 Knuspriger Mürbeteig, cremiges Blutorangen-Curd und feine Zartbitterschokolade – was braucht man mehr! Mein Mann war so begeistert, dass er die ganze Tarte aufessen wollte, aber damit war ich ganz und gar nicht einverstanden! 😀

Continue reading

0

Selbstgemachtes Blutorangen-Curd

Hallo ihr Lieben!

Ihr habt bestimmt schon mal von Lemoncurd gehört, das ist ein besonders in England beliebter Brotaufstrich. Er besteht aus Eiern, Zucker, Butter und frisch gepresstem Fruchtsaft und kann nach Wunsch mit Früchteabrieb verfeinert werden. „Curd“ bezeichnet eigentlich Käsebruch, aber in unserem Zusammenhang ist es eher mit Creme zu übersetzen. Mit verschiedenen säuerlichen Früchten könnt ihr Curds zubereiten, etwa Limetten, Orangen oder wie heute bei mir mit Blutorangen. Ich habe beim ersten Mal Johannisbeercurd gemacht, das war köstlich! Und ich liebe ja Blutorangen (wegen der schönen Farbe und jeder Menge gesunder Inhaltstoffe!). Und weil es sie nur im Winter gibt, genauer gesagt von Dezember bis Mitte Februar, habe ich beschlossen mich zu beeilen und für mich und für euch, noch ein paar Köstlichkeiten mit Blutorangen auszuprobieren! Und hier kommt mein Blutorangencurd:

Continue reading

0

Getestet: Körnerbrötchen aus der Flasche

Hallo ihr Lieben!

Ab und zu darf ich Produkte von Firmen testen. Vor Weihnachten hat mir die Firma Birkmann Backzubehör geschickt, darunter auch eine Brotbackmischung für Kornenbrød. Sowas finde ich hin und wieder ganz praktisch, und sie sehen natürlich ziemlich hübsch aus (gerade zum Verschenken). Letzten Sonntag habe ich also Brötchen daraus gemacht: 18 Stück wurden es, also ziemlich viele.

Continue reading

4

Poree-Hackfleisch-Rolle

Hallo ihr Lieben!

Das Rezept für dieses einfache aber leckere Gericht bekam ich von einer Instagramfreundin. Sie kocht und backt gerne und teilt auf ihren Instastories ihre Rezepte mit uns. Ich habe die Rolle schon drei Mal gemacht und war immer wieder von neuem begeistert. Aus diesem Grund teile ich das Rezept mit euch in der Hoffnung, dass es euch genauso gefällt und schmeckt wie mir und meiner Familie!

Continue reading

0

Rezepte aus der Heimat: Tulumbe

Hallo ihr Lieben!

In meiner Heimat Bosnien und Herzegowina gehören Tulumbe zum bekanntesten Gebäck. Es gibt ganz verschiedene Arten sie zu machen, aber ich habe mich entschieden ein Rezept von der lieben Minja (Minjina Kuhinjica) auszuprobieren. Doch ich warne euch: wenn ihr es gerne süß mögt und Tulumbe ein Mal probiert habt besteht höchste Gefahr, süchtig zu werden!

Continue reading