0

Knusprige Erdbeer-Mascarpone-Tarte mit Glücksmarmelade

Hallo ihr Lieben!

Erdbeeren findet man ja beinahe das ganze Jahr über im Supermarkt, aber weit gereiste Früchte haben, wie ich finde, wenig Eigengeschmack. Ich warte also auf die deutschen Erdbeeren und verarbeite sie dann, wenn sie am aromatischsten sind. Sie schmecken nicht nur zu Eis, im Kuchen oder pur, sondern auch pikant – aber darüber schreibe ich in meinem nächsten Post. Heute ist erstmal wieder eine Erdbeertorte dran! Sie ist einfach und schnell zubereitet und ich bin mir ganz sicher, dass es euch gefallen wird!

Continue reading

0

Blätterteig-Schmand-Spargeltarte

Hallo ihr Lieben!

Die Spargelsaison beginnt meist Ende April und endet am Johannistag – dem 24 Juni. Rezepte mit Spargel sind in meiner Familie sehr beliebt. Weißen Spargel gibt es bei uns klassisch mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken. Grüner Spargel eignet sich perfekt für Nudeln, Salate, Quiche oder Tartes. Bisher habe ich noch kein Spargelrezept hier verbloggt, aber das ändert sich heute! Ich beginne mit einem einfachen Rezept für leckere Blätterteig-Spargeltarte. Das ist natürlich nur eine von unzähligen Tartes mit Spargel, aber ich mag sie und vielleicht ist sie ja auch was für euch!

Continue reading

0

Das schmeckt nach Sommer: sahnige Zitronencreme mit Vanille und Pistazien

Hallo ihr Lieben!

Schon seit Tagen haben wir hier im Wittgensteiner Land – aber auch im Rest des Landes – Temperaturen über 30°C. Da schmeckt eine leichte, sommerliche Küche mit viel Gemüse und weniger Fleisch am besten. Auch bei Desserts halte ich es sommerlich, leicht und lecker. Deswegen gab es für uns und somit heute für euch eine erfrischende Sommercreme mit Zitronen, Pistazien und Vanille 🙂 Trotz Gelatine ist die Creme nach der Kühlzeit nicht ganz fest geworden, und hatte eine leiche Mousse-Konsistenz – lecker!

Continue reading

0

Rezepte aus der Heimat: saftige Apfel-Walnusstorte

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich ein Rezept von meiner Mama für euch: Apfel-Walnuss-Torte oder wie wir in Bosnien dazu sagen: Zaljevena baklava. Ich bin mir sicher, dass ihr das Wort Baklava schonmal gehört habt. Das Rezept für die türkische Baklava mit Filoteig und Walnüssen habe ich vor kurzem verbloggt (hier), aber hier handelt es sich um etwas anderes. Ich vermute, dass sie deswegen Baklava heißt, weil sie Nüsse enthält und auch mit gekochtem Zuckerwasser übergoßen wird. Das ist aber schon alles was die zwei gemeinsam haben. Die Torte enthält geriebene Äpfel, ist sehr saftig und mit einem klecks Sahne ein wahrer Genuss!

Continue reading

0

Vegetarisch: Kartoffeltarte mit Mozzarella und Schnittlauch aus meinem Garten

Hallo ihr Lieben!

Seit etwa zwei Wochen habt ihr nichts von mir gehört, weil ich viel damit zu tun hatte, meinen Garten auf vordermann zu bringen. Heute melde ich mich allerdings zurück mit einem einfachen Rezept für köstliche Kartoffeltarte! Damit eröffne ich auch gleich meine Tartesaison und verspreche euch viele schöne und leckere Rezepte, fruchtig wie auch herzhaft! 🙂 Diese Kartoffeltarte gab es heute zum Mittagessen bei uns – ich war fleißig und hab mich sofort hingesetzt um das Rezept mit euch zu teilen!

Continue reading

0

Mango-Kokos-Smoothie mit Spinat

Hallo ihr Lieben!

Wie immer in der ersten Woche nach der großen Schlemmerei in der Oster- oder Weihnachtszeit koche ich bewusst etwas gesünder! Das bedeutet vor allem viel Gemüse und Obst, und das in allen Variationen. Wir sind sowieso keine großen Fleischesser aber ab und zu muss Fleisch dabei sein. Gesund zu essen versuchen wir auch beim Frühstück. Wie ich bereits erwähnt habe, frühstücke ich normalerweise nur am Wochenende. Das hat sich geändert, seitdem ich Smoothies mache. Die liegen mir nicht schwer im Magen und sind schnell gemacht. Beim letzten Einkauf habe ich Babyspinat und Mango mitgenommen und mir gestern damit einen leckeren Mango-Spinat-Kokos-Smoothie zubereitet.

Continue reading

0

Ein Kindheitstraum meines Mannes: Gefüllte Buchteln

Hallo ihr Lieben!

Der Frühling lässt auf sich warten und weil es zu kalt ist für die Gartenarbeit, habe ich versucht meinen Mann dazu zu bringen, unser Esszimmer von lila in weiß zu streichen 😀 Es hat lange gedauert bis er bereit war, mir diesen Wunsch zu erfüllen, weil wir erst vor zwei Jahren neu tapeziert haben. Eigentlich wollte ich es damals schon weiß streichen, aber irgendwie wurde es dann doch lila. Naja, endlich war es jetzt soweit und es wurde gewerkelt! Mein Mann hat mir schon oft erzählt, wie gerne er in seiner Kindheit die Buchteln seiner Mama gegessen hat – also wollte in ihn überraschen und mich für seine dreitägige Arbeit bedanken. Die Buchteln sind mir gut gelungen und der Gesichtsausdruck meines Mannes, als er sie probiert hat sagte alles! 🙂

Continue reading

0

Osterbrunch 2017

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen, melde ich mich heute, um euch die Bilder unseres Osterbrunch-Tisches zu zeigen und um euch ein paar tolle Rezepte mitzuteilen! Mein erster Osterbrunch vom letzten Jahr (hier!) war ein voller Erfolg und somit geht es in diesem Jahr weiter 🙂 Mit den Farben habe ich mich etwas zurückgehalten (im Vergleich zum letzten Jahr, wo alles in Pastellfarben gehalten war) und alles in schwarz-weiß mit ein paar Holzelementen gedeckt. Mein Geschirr in zeitlosem Weiß von Arzberg durfte dieses Mal die Hauptrolle spielen, dazu hat das Silberbesteck das ich nur für besondere Anlässe heraushole, wunderbar gepasst. Ich gebe mir immer besondere Mühe bei der Tischdekoration, und hiermit war ich mehr als zufrieden.

***

Continue reading

2

Eier färben mit Pflanzen, Gewürzen, Obst und Gemüse – ganz natürlich und frei von Chemie

Hallo ihr Lieben!

Noch ein Tag bis Ostern! Habt ihr schon alles fertig? Osterbrunch vorbereitet, Tischdeko ausgesucht, Eier gefärbt? Wenn ihr mit dem Eier färben noch nicht fertig seid, dann habe ich heute für euch noch eine schöne Idee, wie man Eier mit ganz natürlichen Mitteln färben kann! Bei uns wurden Eier traditionell am Karfreitag gefärbt. Wir versammeln uns auch heute noch alle am Tisch und dann geht es los – mit quatschen und lachen, und ganz nebenbei werden die kleinen Kunstwerke gezaubert 🙂 Die Vorbereitung mache wie immer ich. Für die heutige Methode war das etwas aufwendig, aber hat trotzdem Spaß gemacht und das Ergebnis entschädigt dafür mehr! Sind sie nicht bildhübsch? Ich bin richtig froh, dass wir das ausprobiert haben und bin richtig verliebt in diese kleinen Schönheiten!

Continue reading