Pflaumen-Traum mit Schuss

Hallo ihr Lieben!

Draußen herbstelt es, und in meiner Küche auch 🙂 Habe ich schon erwähnt, dass ich gerne mit Pflaumen backe? Ich liebe Pflaumen und zur Zeit gibt es sie in Hülle und Fülle im Supermarkt oder auf den Wochenmarkt. Statt des klassischen Pflaumenkuchens habe ich für euch allerdings ein köstliches Dessert mit Pflaumen, Löffelbiskuit, Schmandcreme und etwas Amaretto zubereitet. Amaretto, der italienische Mandellikör, wird hier immer mal wieder verwendet – daher habe ich immer eine Flasche im Schrank.

Für 4 Personen braucht ihr:

  • 500g Pflaumen
  • 2 EL brauner Zucker
  • 6 EL Orangensaft, wenn möglich frisch gepresst
  • 4 EL Amaretto
  • 6 Stück Löffelbiskuit
  • 600g Schmand
  • 2 EL Agavendicksaft oder Honig
  • 4 EL Milch

Zubereitung:

Zuerst die Pflaumen waschen, entsteinen, in kleine Stücke schneiden, mit braunem Zucker bestreuen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Orangensaft und Amaretto mischen. Löffelbiskuit in eine Tüte geben und mit einer Teigrolle fein zerkleinern. Schmand, Milch und Agavendicksaft vermischen und glatt rühren.

Die Hälfte der Schmandcreme auf 4 Dessertgläser verteilen, mit der Hälfte der Löffelbiskuitbrösel bestreuen, mit dem restlichen Orangensaft-Amaretto-Gemisch beträufeln und mit zerkleinerten Pflaumen bedecken. Die restliche Schmandcreme darauf verteilen und mit Löffelbiskuitbröseln abschließen. Zum Schluss das Dessert mit ganzen Pflaumen (so wie bei mir) oder nach Wunsch dekorieren. Vor dem Servieren kalt stellen.

Ein kleines, feines und vor allem schnell gemachtes Dessert – eignet sich super für kurzfristigen Besuch 🙂

Liebe Grüße,
eure Jadranka

2 thoughts on “Pflaumen-Traum mit Schuss

  1. Besten Dank für die leckere Inspiration für dieses schnelle Dessert!
    Ich werde es baldmöglichst nachbasteln – für mich mit Amaretti-Brösel.
    P.S. Könnte es sein, dass diese schönen Dessertlöffel aus Thailand stammen?
    Sonnigwarme Grüsse aus Lampang

    • Mit Amaretti-Brösel, das hört sich super an! Die Löffelchen habe ich bei Tk Maxx gekauft und das war Liebe auf den ersten Blick 🙂 Ob sie aus Thailand stammen weiß ich nicht…
      Liebe Grüße zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.