Pudding-Kokos-Kugeln

Vielleicht denkt sich jetzt der eine oder die andere, dass ich diese Pralinen schon auf dem Blog hatte: Stimmt, sogar zweimal (hier und hier)! Aber nur fast, denn die Rezepte unterscheiden sich doch – schmecken aber alle einfach himmlich! Ich bin jedoch sowieso ein Fan von Kokos in Kuchen oder in Pralinen 🙂

IMG_9961

Zutaten für etwa 40 Stück:

  • 500ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 7 EL Speisestärke
  • 250g Zucker
  • 250g Butter, zimmerwarm
  • 150g Kokosraspeln
  • etwas Kokosraspeln zum Wälzen

Zubereitung:

Milch (400ml) und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Puddingpulver und Speisestärke in die restliche Milch geben und glatt rühren. In die heiße Milch geben und einen Pudding kochen. Auskühlen lassen. Zimmerwarme Butter zugeben und cremig rühren. Kokosraspeln zufügen. Aus dem Teig Kugeln formen (Hände jedes mal feucht machen), in Kokosraspeln wälzen und in Papierförmchen setzen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

IMG_9954
Mit einem Happs sind die Kugeln im Mund, und fast ebenso schnell verschwinden sie vom Tisch. Jeder der vorbei kommt nimmt sich eine – so ist es mir am liebsten!

IMG_9962

Lasst es euch schmecken!
Eure Jadranka

2 thoughts on “Pudding-Kokos-Kugeln

    • Liebe Caroline, das kann ich dir gar nicht sagen weil die Kugeln bei uns immer gleich verputzt werden! In der Weihnachtszeit mache ich sie wirklich mindestens zwei Mal und musste mir noch nie Gedanken darüber machen wie lange sie sich halten – leider kann ich dir da also nicht helfen. Ich würde mich aber sehr über ein Foto deiner Pralinen freuen 🙂 wenn du magst schick mir eins an info@cuplovecake.de 🙂

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.