Rein in das Wichtelpäckchen: Apfel-Nougat-Muffins

Mein Wichtelpäckchen für Christine hat sich auf den Weg gemacht und ich hoffe dass es auch bald ankommt! Unter anderem war ein Apfel-Nougat-Muffin drin (mehr als einer passte leider nicht rein). Ich habe leider vergessen den zu fotografieren before er in der Schachtel landete, deshalb heute Bilder die nacher entstanden sind:)

IMG_9900
Für ca. 24 Stück braucht ihr:

  • 250g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80ml Öl
  • 250g Naturjoghurt
  • 100g Schokoladentröpfchen
  • 1 Apfel
  • 75g Nuss-Nougat-Creme (z.B. Nutella)

Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Ei, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl, Joghurt und Nuss-Nougat-Creme zugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen und unterheben. Zum Schluss Apfelstücke und Schokotröpfchen dazu geben.

Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen.

IMG_9899

Die Muffins haben es auf unsere Lieblingsrezepteliste geschafft, also wird es sie bei uns bestimmt noch häufiger geben! Die Kinder haben sie auch gerne mit zur Schule genommen, und so waren nach zwei Tagen alle verputzt 🙂

Ganz liebe Grüße
Eure Jadranka

2 thoughts on “Rein in das Wichtelpäckchen: Apfel-Nougat-Muffins

    • Liebe Judy – die Tasse und das Tellerchen dazu habe ich bei TK Maxx gefunden, dort finde ich immer mal wieder ganz süße Küchen- und Backsachen (man muss nur ein bisschen kramen :). Die Muffins sind wirklich lecker und die Kombi aus Äpfeln und Nougat ist, da gebe ich dir Recht, großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.