Rote Sommerlieblinge: Gefüllte Tomaten mit Spinat und Ricotta

Hallo ihr Lieben!

Wusstet ihr, dass Tomaten das Lieblingsgemüse der Deutschen sind? Dabei ist gar nicht so richtig klar, ob Tomaten Gemüse oder Obst sind – scheinbar handelt es sich um Fruchtgemüse. Jedenfalls schmecken sie gerade wunderbar aromatisch und lecker gefüllt mit Spinat und Ricotta werden sie zu einer Delikatesse! Ob als vegetarische Hauptspeise oder als Beilage zu Fleisch, kann ich sie wärmstens empfehlen. Wir haben die vegetarische Variante bevorzugt und Salzkartoffeln dazu gegessen.

Zutaten:

  • etwa 300g frischer Spinat
  • Olivenöl
  • 7-8 große Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 250g Ricotta
  • 1 Ei
  • 3-4 EL geriebener Parmesan
  • Pfeffer, Salz und Muskat

Zubereitung:

Spinat gründlich waschen und in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren. Abgießen, gut ausdrücken und grob hacken. Tomaten waschen, einen Deckel abschneiden und die Kerne ausschaben. Eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und die Tomaten hineinsetzten. Knoblauch und Zwiebel abziehen, fein hacken und in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. In einer Schüssel Spinat, Ricotta, Ei, Parmesan und gedünstetes Zwiebel-Knoblauch-Gemisch vermengen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Masse in die Tomaten füllen und Deckel auflegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 20 Minuten backen. Heiß servieren.

Uns haben die Tomaten sehr gut geschmeckt und es wird sie nun öfter geben, vielleicht auch mal mit einer anderen Füllung. Schade fand ich, dass die Tomatenkerne übrig geblieben sind und nicht in das Rezept integriert waren, aber dafür gab es eine einfache Lösung. Ich hab einfach für die Kinder am nächsten Tag Spaghetti Bolognese gemacht!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.