Sauer macht glücklich: Zitronen-Käse-Torte

In den letzten Wochen habe ich viel mit Fondant gearbeitet – Torten zum Geburtstag, zu Halloween und zur Silberhochzeit hab ich gemacht, Tauf- und Halloween-Kekse, Cupcake-Topper und, und, und. Da war es schön, mal eine einfache und leckere Zitronen-Torte zu backen. Ich liebe Zitronen und backe sehr gerne damit. Von allem in Sommer gibt es bei uns sehr viele Torten oder Nachspeisen mit Zitronen und in meinem Obstkorb auf dem Tisch dürfen Zitronen sowieso nicht fehlen. Wenn ich nicht damit backe trinke ich sie einfach 🙂 Auspressen,ein bisschen Leitungswasser und ein wenig Zucker dazu, und fertig ist mein erfrischendes und gesundes Lieblingsgetränk. Aber zurück zur Torte: Wer Zitronen mag muss diese Torte nachbacken!

IMG_3471

„Überlebt“ hat sie ganze zwei Tage, das sagt schon alles, oder? Das Rezept ist wirklich einfach, aber überzeugt euch selber.

Für den Boden braucht ihr:

  • 100g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 200g Mehl

Für die Füllung:

  • 400g Frischkäse
  • 200g Quark
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • Saft und Schale von 3 Zitronen (unbehandelt)
  • 1 EL Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

Für den Boden zuerst Butter und Zucker cremig rühren, Ei zugeben und unterrühren. Mehl und Salz mischen, zufügen. Teig in eine Tarte oder Tortenform (24cm) geben und gut andrücken.

IMG_3474

Für die Füllung alle Zutaten in eine Schüssel geben, glatt rühren und anschließend auf dem Boden verteilen. Die Tarte bei 175°C ca. 40 Minuten backen. Auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronenscheiben dekorieren.

IMG_3485

Ich würde es beim nächsten Mal mit Orange oder Mandarine statt Zitronensaft und -Schale versuchen und bin gespannt wie es damit schmeckt! Sauer macht nicht nur lustig sondern auch glücklich – mich zumindestens 🙂

In diesem Sinne: Süß-saure Grüße!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.