Schoko-Creme zum Verlieben

Ich kenne keinen Menschen, der Nutella nicht mag. Meine Kinder könnten von morgens bis abends nicht anderes essen. Unbedingt einverstanden bin ich damit nicht, aber die Kinder lassen alles andere einfach links liegen! Aber ich suchte trotzdem nach Alternativen und fand beim stöbern im Internet ein tolles Rezept für eine Nutella-ähnliche Creme. Die musste ich ausprobieren, allein um zu testen, wie sie bei den Kindern ankommt. Gesagt – getan! Im Nu war die Creme fertig und ich sehr gespannt und aufgeregt! Den Kindern hat es super geschmeckt und nun gibts die selbstgemachte Schoko-Creme zum Frühstuck, zu Waffeln und Palatschinken, oder aufs Brot für zwischendurch 🙂 Bei der weiß ich wenigstens was drin ist und selbstgemacht schmeckt sowieso am besten 🙂

IMG_3461
Hier das Rezept für 2 Gläser:

  • 250g Snickers oder Snickers-Pralinen
  • 80g Butter
  • 80ml Sahne

Zubereitung:

Snickers mit einem Messer klein schneiden und mit Butter und Sahne in einem Topf mischen. Ganz langsam erhitzen und unter ständigem Rühren Butter und Schokolade in der Sahne schmelzen lassen. Creme in die heiß ausgespülten Gläser geben und sofort verschließen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

IMG_3458Toll ist, dass man auch andere Schokolade nehmen kann wie z.B. Toffifee, Mars, Bounty oder auch Milchmäuse. Bei uns hat dabei die Toffitella gewonnen, sie hat uns allen am besten geschmeckt!

IMG_3450Am gleichen Abend gab es dann auch Toffitella-Palatschinken. Dafür aus Mehl, Milch, ein bischen Salz und einem Ei die gewünschte Anzahl an Palatschinken backen, auskühlen lassen, dick mit der Creme bestreichen…und genießen! Yummy, war das lecker!

IMG_3557***

IMG_3560One for me, and one for you… tralala…

Einen wunderbaren Tag wünsche ich euch 🙂

Süße Grüße,
eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.