2

Unser Leibgericht und eine lustige Geschichte aus Leas Kindheit

Fischgerichte sind in meiner Familie besonders beliebt. Sehr schade war es da, dass Lea, meine jüngste Tochter, jahrelang allergisch gegen alle Arten von Fisch reagiert hat. Als sie zum ersten Mal Fisch gegessen hat, ist ihr schlecht geworden und sie musste brechen. Ich habe erst gar nicht daran gedacht dass es am Fisch liegen könnte und weil es bei uns fast jede Woche mindestens einmal Fisch gibt hat Lea kurz darauf wieder Fisch gegessen und wieder ist ihr schlecht geworden. Da bin ich dann schon stutzig geworden und machte noch einen Versuch zur Bestätigung: ihr dürft drei Mal raten… Als Lea dann circa 5 Jahre alt war, kam sie von einem Kindergeburtstag nach Hause und ich fragte wie es war, wer alles dabei war und was sie gegessen haben (tja, wir Mütter sind eben neugierig 🙂 Nun, und dann erzählte sie dass es schön war und wer alles da war – und dass sie Fischstäbchen gegessen haben. Da wurde ich ganz nervös und sagte ihr dass sie doch keinen Fisch essen darf weil ihr dann schlecht wird. Lea reagierte aber ganz cool und sagte nur: „Aber Mama, das war doch kein Fisch, das waren Fischstäbchen!“ 🙂 Wir waren dann zwar weiterhin vorsichtig mit dem Fisch bei ihr, aber mittlerweile kann sie ihn wieder problemlos essen. Deswegen kann ich euch heute das Leibgericht der ganzen Familie vorstellen: Überbackenes Lachsfilet mit Sahne-Meerrettich Soße und Reis!

IMG_1462 Continue reading

0

LECKER: Pastarolle mit Räucherlachs-Spinat-Füllung

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Ich habe euch ja schon erzählt, dass nette Menschen von Lecker.de mir ein kleines Abo zur Verfügung gestellt haben. Aus der ersten Ausgabe habe ich vor kurzem eine Oreo-Torte gemacht und mein zweites Rezept ist diese leckere Pastarolle mit Lachs und Spinat in Bechamelsoße, das ich unbedingt mit euch teilen möchte.

IMG_0703
Continue reading