0

Weihnachtsbäckerei: Zimt-Giotto-Sterne

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, sehnt man sich nach Geborgenheit. Dann mögen wir es in unseren vier Wänden umso behaglicher. Knisterndes Kaminfeuer, flackerndes Kerzenlicht, der Duft von frisch gebackenen Plätzchen – das reicht mir schon um eine warme Atmosphäre zu schaffen und mich wohl zu fühlen. Kleine liebevolle Details wie Tannenzweige, Tannenzapfen, schöne Äste (gesammelt beim letzten Spaziergang im Wald) oder z.B. Kerzenhalter aller Art in jeder Ecke des Hauses tragen viel dazu bei, um die langen Wintertage gemütlicher und schöner zu machen. Wir haben fast jedes Jahr sehr viel Schnee hier im Wittgenstein, zurzeit ist die Schneedecke etwa 10cm dick. Ich liebe es wenn der Blick durch das Fenster über diese weiße Pracht schwebt – hach wie schön! Und heute riecht es bei uns besonders gut, nämlich nach Zimt. Das Rezept für die Zimt-Giotto-Sterne ist sehr einfach und auch die Kleinen können gut mithelfen. Schließlich ist Plätzchen backen nur halb so schön ohne Kinder und ich wähle deswegen bewusst nur wenige besonders aufwändige Weihnachtsplätzchenrezepte.

IMG_5119

Continue reading