2

Unser Leibgericht und eine lustige Geschichte aus Leas Kindheit

Fischgerichte sind in meiner Familie besonders beliebt. Sehr schade war es da, dass Lea, meine jüngste Tochter, jahrelang allergisch gegen alle Arten von Fisch reagiert hat. Als sie zum ersten Mal Fisch gegessen hat, ist ihr schlecht geworden und sie musste brechen. Ich habe erst gar nicht daran gedacht dass es am Fisch liegen könnte und weil es bei uns fast jede Woche mindestens einmal Fisch gibt hat Lea kurz darauf wieder Fisch gegessen und wieder ist ihr schlecht geworden. Da bin ich dann schon stutzig geworden und machte noch einen Versuch zur Bestätigung: ihr dürft drei Mal raten… Als Lea dann circa 5 Jahre alt war, kam sie von einem Kindergeburtstag nach Hause und ich fragte wie es war, wer alles dabei war und was sie gegessen haben (tja, wir Mütter sind eben neugierig 🙂 Nun, und dann erzählte sie dass es schön war und wer alles da war – und dass sie Fischstäbchen gegessen haben. Da wurde ich ganz nervös und sagte ihr dass sie doch keinen Fisch essen darf weil ihr dann schlecht wird. Lea reagierte aber ganz cool und sagte nur: „Aber Mama, das war doch kein Fisch, das waren Fischstäbchen!“ 🙂 Wir waren dann zwar weiterhin vorsichtig mit dem Fisch bei ihr, aber mittlerweile kann sie ihn wieder problemlos essen. Deswegen kann ich euch heute das Leibgericht der ganzen Familie vorstellen: Überbackenes Lachsfilet mit Sahne-Meerrettich Soße und Reis!

IMG_1462 Continue reading

1

Zucchini-Tomaten-Quiche ohne Boden

Ich koche jeden Tag, aber am Wochenende gönne ich mir ab und zu mal eine Pause. Dann gehen wir essen, bestellen uns etwas oder ich lasse mich von meinem Mann bekochen und verwöhnen 🙂 Meinen Sieben-Tage-Kochplan habe ich meist schon im Kopf, bevor die Woche startet. Er setzt sich zusammen aus Gerichten, die wir schon kennen und mögen, und ganz oft wird auch Neues probiert. Weil ich meinen Mann und die Kinder kenne, weiß ich meist schon im Voraus ob ihnen ein Gericht schmecken wird oder nicht, und falls ich das mal nicht einschätzen kann, kommt das Gericht trotzdem auf den Tisch – und dann vielleicht nicht wieder, falls die Mehrheit das entscheidet 🙂 Heute habe ich zum Beispiel zum ersten Mal diese Quiche gemacht, und ab jetzt gehört sie definitiv zu den Gerichten, die häufiger auf dem Kochplan landen werden! Lecker!

IMG_3385 Continue reading

2

Russischer Hackfleischtopf

Wie praktisch es doch ist, dass es heutzutage so viele Rezepte gibt, bei denen man nicht stundenlang in der Küche stehen muss und kaum etwas vom Besuch mitkriegt! Ich überlege meist zwei Tage vorher was ich kochen könnte, und lege dann am Vorabend oder am Morgen des „Besuchtags“ los. Wenn die lieben Gäste klingeln, muss das Essen also nur noch in den Ofen geschoben werden. Am letzten Wochenende war so ein Tag. Serviert habe ich einen Russischen Hackfleischtopf (aus dem Dr. Oetker Party Rezepte Buch) und der hat super geschmeckt!

IMG_0505
Continue reading

0

LECKER: Pastarolle mit Räucherlachs-Spinat-Füllung

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Ich habe euch ja schon erzählt, dass nette Menschen von Lecker.de mir ein kleines Abo zur Verfügung gestellt haben. Aus der ersten Ausgabe habe ich vor kurzem eine Oreo-Torte gemacht und mein zweites Rezept ist diese leckere Pastarolle mit Lachs und Spinat in Bechamelsoße, das ich unbedingt mit euch teilen möchte.

IMG_0703
Continue reading

4

Frikadellen mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

Ich koche jeden Tag für meinen Mann und zwei Kinder. Nur am Wochenende mache ich manchmal Pause und dann gehen wir bummeln, auswärts essen und Kaffee trinken – schließlich gibt es sehr selten Wochenenden ohne Fussball- (unserer Sohn) oder Handballspiel (unsere Tochter), oft arbeitet mein Mann auch am Wochenende. Unter der Woche dürfen es auch mal ganz einfache Gerichte sein, und das ist eines von ihnen:

IMG_9125
Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Öl
  • 500g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 EL Butter
  • Muskatnuss, Salz
  • ca. 100ml Milch
  • 100ml Sahne
  • 300g frische, grüne Bohnen oder TK Bohnen
  • 1 Schalotte
  • Salz, Pfeffer

Continue reading