2

Genießen auf Bayerisch: Feine Kürbis-Apfel-Suppe

Hallo ihr Lieben!

Was ist eure Lieblingszeitschrift? Ich mag mehrere, aber die Wohnen & Garten lese ich am liebsten. Sie ist aktuell, wunderschön gestaltet und es geht um interessante Themen wie Deko, Möbel, Garten, Reisen – und Rezepte natürlich! Ich habe schon etliche ausprobiert, und heute habe ich für euch auch etwas feines, das euch begeistern wird: eine Kürbis-Ingwer-Apfel-Suppe! Das Rezept stammt aus der aktuellen Oktober-Ausgabe und gehört zur bayerischen Küche. Die Zutaten findet ihr in jedem Supermarkt oder, noch besser, beim Bauer eures Vertrauens!

img_3337
Continue reading

2

Westfälisch genießen: Westfälisches Blindhuhn

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich mich schon seit längerem hier sehr rar gemacht habe, habe ich mich entschieden in nächster Zeit öfter etwas leckeres für euch zu verbloggen – seien es Desserts, Torten, Cupcakes oder auch mal köstliche Suppen und Eintöpfe aus der Kategorie Herzhaftes und Delikates! Heute gehts los mit einem Eintopf, den man unter den Klassikern der deutschen Küche finden kann – das Westfälische Blindhuhn! Wie ihr schon aus diesem Blogbeitrag erfahren habt, waren mein Mann und ich schon zwei mal bei der Aktion Westfalendiplom dabei. Im letzten Stempelheftchen fand ich dann auch das Rezept für das Westfälische Blindhuhn. Schon den Namen fand ich sehr lustig, weil ich noch nie davon gehört hatte. Also wurde erst mal im Internet recherchiert. Das Gericht basiert auf dem Sprichwort: „Auch ein blindes Huhn findet ab und zu ein Korn“. Das bedeutet, dass man auch zufällig die Lösung für ein Problem finden kann. Das Westfällische Blindhuhn ist daher ein Eintopf mit vielen verschiedenen Zutaten, in dem sicher jeder etwas findet, was ihm schmeckt 🙂

IMG_7199Continue reading

0

Paprika-Schaumsüppchen – genau richtig bei Schmuddelwetter

Heute ist es offiziell: der Herbst ist da! Die Natur verwöhnt uns mal wieder mit vielen Schätzen wie Kürbissen, Äpfeln, Nüssen und Pilzen, im Garten blühen die Hortensien und Dahlien in voller Pracht und der Wald fängt langsam an zu „brennen“. Eigentlich ist der Herbst meine liebste Jahreszeit, aber im Augenblick ist es hier nur grau in grau und schüttet immer wieder wie aus Eimern. Trotzdem haben mein Mann und ich es geschafft, in den trockenen Stunden in den Wald zu gehen und Pilze zu suchen. Oft trauen sich Menschen nicht, Pilze zu sammeln, weil sie u.a. unsicher sind welche Sorten essbar sind. Wir zwei sind richtige Expterten, aber nur für zwei Sorten: Steinpilze und Pfifferlinge 🙂 Die gibt es bei uns glücklicherweise zu genüge, ich habe auch überlegt einige zu trocknen weil das eine sehr gute Methode ist um Pilze haltbar zu machen. Aber mit Pilz- und Kürbisrezepten beglücke ich euch ein anderes Mal – heute gibt es passend zum Wetter, eine schnellgemachte und gesunde Paprika-Schaumsuppe!

IMG_9100 Continue reading

0

Lieblingssuppe meines Mannes: Knoblauch-Gurken-Suppe

Hallo ihr Lieben!

Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass ich schon lange kein herzhaftes Rezept mehr gepostet habe. In den vergangenen Monaten hat sich alles um Torten, Kuchen und Desserts gedreht, was auch logisch war bei dem ganzen leckeren Obst – Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Kirschen, hmmm! Mit dem Herbstwetter der vergangenen Tage kamen mir wieder herzhafte Gerichte in den Sinn und das heutige ist eines davon. Das Rezept für diese leckere und ungewöhnliche Suppe brachte mein Mann mit nach Hause. Er hatte bei der Arbeit häufig einen Kollegen beobachtet, der in der Pause etwas aus einem verschraubten Glas gegessen hatte. Irgendwann wurde er neugierig und fragte nach. Es gab eine Kostprobe, und mein Mann war begeistert! Es handelte sich um eine selbstgemachte Knoblauch-Gurkensuppe, deren Rezept ihren Weg zu mir fand 🙂

IMG_6750 Continue reading

0

Hurra, die Saison ist eröffnet! Bärlauch-Schaumsüppchen

Auf den Frühling freue ich mich immer aus vielen Gründen, und einer davon ist Bärlauch. Weil ich diese Pflanze unheimlich toll finde, wollte ich dem Bärlauch zuerst eine ganze Kategorie (Frühlingszeit ist Bärlauchzeit) widmen – ich habe mich dann aber doch entschieden, die Kategorien nicht zu verändern damit es übersichtlich bleibt, ihr findet die Bärlauchrezepte also einfach in der Kategorie Herzhaftes und Delikates. Sobald also der Frühling naht, beginnen meine Finger zu kribbeln und ich kann kaum abwarten mit dem Kochen und Backen zu beginnen! Leider gibt es hier in den Wittgensteiner Wäldern keinen Bärlauch, zumindest habe bis jetzt nirgendwo welchen gesehen, obwohl ich häufig unterwegs bin. Mein Mann sagt das gleiche, und wenn einer es wissen müsste dann er! Er läuft fast jeden Tag 20km in verschiedene Richtungen und würde Alarm schlagen wenn er Bärlauch finden würde 🙂 So bin ich auf den Wochenmarkt angewiesen, wo ich aber immer welchen finde. Vor paar Tagen gab es dann schon Bärlauchstrudel bei uns als Beilage zum Fleisch, das Rezept stammt vom letzten Jahr und ihr findet es hier. Gestern habe ich nach diesem Rezept (wieder mal!) Bärlauchbutter gemacht. Mit frisch gebackenem Brot ein wahrer Genuss! Heute gibt es bei uns zum Mittagessen ein Bärlauch-Schaumsüppchen und das Rezept dazu will ich euch natürlich nicht vorenthalten!

IMG_6301 Continue reading

0

Kürbis-Süppchen vom feinsten

Ich weiß nicht was mit mir los ist, aber ich fühle mich schon tagelang schwach und angeschlagen. Die Grippe hatte ich seit Jahren nicht mehr, aber wie es aussieht ist sie im Anmarsch. Noch „hoffe“ ich auf eine Erkältung oder dass es an der Wetter-Umstellung liegt, aber der Druck in meinem Brustkorb und Atemprobleme machen mir langsam Sorgen 🙁 Vor zwei Jahren war ich sehr krank, mein Blutbild war alles andere als gut und so musste ich neun Tage im Krankenhaus verbringen und ganz viele Untersuchungen über mich ergehen lassen. Ich wurde nach Hause geschickt mit der Diagnose Eisenmangel, seitdem muss ich alle drei Monate Eisentabletten nehmen und so wie es bisher aussieht wird das für immer so weitergehen. Damit kann ich aber gut leben, es gibt weitaus schlimeres – aber jetzt die Grippe, das passt mir gar nicht, ich habe gerade so viel vor! Um mich ein wenig von den düsteren Gedanken abzuwenden habe ich gestern ein feines Kürbissüppchen gekocht, das ich euch wärmstens empfehlen kann!

IMG_5081 Continue reading

2

Kartoffel-Sahne-Suppe mit Pfifferlingen

Ganz ehrlich, Sport ist so gar nichts für mich. Mein Mann dagegen ist mit Herz und Seele Fußballer und „nebenbei“ joggt er noch jeden Tag – 20km sind dabei keine Seltenheit. Aber ich habe auch etwas davon, denn bei seinen Touren hält er auch immer Ausschau nach Beeren und Pilzen. Und dieses Mal entdeckte er Pfifferlinge! Normalerweise suchen wir jedes Jahr nach Steinpilzen, die wir auch immer fanden, aber Pfifferlinge hatten wir noch nicht. Und wie versprochen fanden wir ein Meer von ihnen, mit mehreren Metern Durchmesser. Nach nicht mal einer halben Stunde war unser Körbchen voll, und zu Hause ging dann die Suche los nach leckeren Rezepten. Eins davon gibts jetzt:

IMG_3313 Continue reading

0

LECKER: Erbsen-Kartoffelsuppe mit Bärlauch

Am vergangenen Samstag kam die dritte Ausgabe meines Lecker-Probeabos und diesmal bin ich wirklich begeistert! Die Rezepte sind so toll, ich konnte mich kaum entscheiden was zuerst gebacken oder gekocht werden sollte. Da wir aber eine Vegetarierin in der Familie haben, habe ich mich dieses Mal für eine Erbsen-Kartoffel-Suppe mit Bärlauch und Creme fraiche entschieden. Ihr Lieben, die Suppe ist der Hammer!

IMG_1402
Continue reading

0

Russischer Hackfleischtopf

Wie praktisch es doch ist, dass es heutzutage so viele Rezepte gibt, bei denen man nicht stundenlang in der Küche stehen muss und kaum etwas vom Besuch mitkriegt! Ich überlege meist zwei Tage vorher was ich kochen könnte, und lege dann am Vorabend oder am Morgen des „Besuchtags“ los. Wenn die lieben Gäste klingeln, muss das Essen also nur noch in den Ofen geschoben werden. Am letzten Wochenende war so ein Tag. Serviert habe ich einen Russischen Hackfleischtopf (aus dem Dr. Oetker Party Rezepte Buch) und der hat super geschmeckt!

IMG_0505
Continue reading

0

Kartoffel-Linsen-Suppe

Linsen mag ich eigentlich nicht so gerne, und ich erinnere mich noch an eine Linsensuppe, die der ganzen Familie nicht so richtig geschmeckt hat. Vor ein paar Tagen habe ich jedoch dieses Rezept für eine Kartoffel-Linsen-Suppe entdeckt und wollte den Linsen eine zweite Chance geben. Und, was soll ich sagen: Dieses Rezept hat es geschafft, das ultimative Linsenwunder 🙂

IMG_0382
Continue reading