Überraschungstorte für eine ganze Fußballmanschaft

Die Fußballsaison 2015/16 ist in Siegen-Wittgenstein vor kurzem zu Ende gegangen und mein Mann und seine Jungs haben in der Kreisliga B den zweiten Platz erreicht. Es wurde sogar richtig knapp am Ende, weil die Mannschaft fast die Chance gekriegt hätte, im Relegationsspiel doch noch den Aufstieg zu schaffen. Das hat dann aber knapp nicht hingehauen, aber auch so war das die beste Platzierung in der Clubgeschichte. Für die Abschlussfeier habe ich mir etwas ganz besonderes ausgedacht: eine Torte als Geschenk an die Jungs 🙂 Es sollte eine Torte mit dem Clubwappen werden, in schwarz-weiß. Niemand außer meinem Mann war eingeweiht! Ich machte mich also an die Arbeit und das ist mein Werk:

IMG_2632

Die Torte zu backen und mit Fondant zu decken war überhaupt kein Problem, aber das Wappen in der Mitte zu machen, hatte ich mir einfacher vorgestellt. Das hat mir richtig Kopfzerbrechen bereitet. Nach unzähligen Fehlversuchen bei der Modellierung des Fondants entschied ich mich zum Schluss dazu, das Wappen einfach mit Lebensmittelstiften zu malen! Mit dem Ergebnis war ich letztendlich nicht 100% zufrieden, aber ich war froh es überhaupt hinbekommen zu haben.

IMG_2635

Wie immer versteckt sich unter dem Fondant der Eierlikörkuchen (Rezept hier), diesmal mit Sahne-Kirsch Likör zubereitet. Die Masse für den Teig habe ich in zwei gleiche Teile geteilt und jedes extra in einer 24cm Tortenform gebacken und 1x durchgeschnitten, sodass ich 4 Böden bekommen habe. Gefüllt ist die Torte mit einer Schoko-Buttercreme.

Dafür braucht ihr:

  • 1 Pck. Schoko-Puddingpulver
  • 3 TL Kakaopulver
  • 500ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 250g weiche Butter

Zubereitung:

Aus Puddingpulver, Kakao, Milch und Zucker einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Dann weiche Butter zufügen und alles cremig aufschlagen. Die Creme eignet sich sowohl als Füllung super, aber auch um die Torte von außen zu bestreichen und mit Fondant zu decken. Für etwas zusätzlichen Pepp sorgte die Johannisbeermarmelade, die ich jeweils unter der Creme verstrichen habe.

IMG_2653

Ich liebe mein Hobby, weil es mir Möglichkeiten eröffnet, liebe Menschen zu überraschen. Und auch diesmal werde ich die überraschten und freudigen Blicke nicht vergessen, als ich die Torte bei der Abschlussfeier auf den Tisch packte. Eigentlich bin ich nicht so begeistert davon, vor der Linse zu stehen, aber diesmal blieb mir nichts anderes übrig – alle wollten mich mit der Torte fotografien 🙂 Die letzten zwei Bilder hat meine kleine Tochter Lea gemacht, und sie sind zwar nicht ganz so schön geworden, aber ich enthalte sie euch trotzdem nicht vor. Die Torte hat super geschmeckt, was sich auch darin zeigte, dass nach 15 Minuten kein Krümelchen mehr übrig war! 🙂

IMG_2638

Im Nachhinein hat sich also auch der Kampf mit dem Wappen mehr als gelohnt, und es war toll, der Mannschaft eine zusätzliche Freude bereiten zu können! Hoffentlich wird die nächste Saison mindestens genauso erfolgreich!

Euch einen schönen Tag!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.