Erdbeer-Vanille-Kissen

Ich erinnere mich noch gut an den Sommer 2003: Es war genauso heiß wie dieses Jahr, aber die Hitze hat viel länger gedauert! Damals wohnten wir seit einem Jahr in unserem Haus und hatten gerade eine neue Hecke eingepflanzt (ca. 150 Blauscheinzypressen). Und nicht nur die, sondern auch ein paar Bäumchen, Kletterpflanzen und ganz viele Buchsbäume und Kübelpflanzen. Dann kam dieser mega heiße Sommer mit wochenlang um die 35°C. Jeden Abend mussten die Pflanzen gegossen werden, manche auch zwei mal am Tag. Mit der Wasserrechnung am Ende des Monats kam die Ohnmacht, aber auch die Überlegung was man zukünftig anders machen könnte. Also haben wir fünf Regentonnen besorgt und seitdem nie wieder Probleme gehabt. Unser Garten ist für uns das zweite Wohnzimmer, dementsprechend wird er auch mit ganz viel Liebe gepflegt und verschönert 🙂 Im Garten wird gefeiert, gegessen, gelacht und genossen. Zuletzt haben wir mit Freunden gegrillt und es musste auch was Süßes her, aber etwas das nicht viel Zeit in der Küche in Anspruch nimmt. Auf jedenfall mussten Erdbeeren rein, und in der Tiefkühltruhe habe ich auch noch eine Packung Blätterteig gefunden. Schon war die Idee geboren: Kleine Erdbeer-Vanille-Kissen aus Blätterteig, mit Vanillepudding und frischen Erdbeeren belegt – lecker!

IMG_7496Ihr braucht:

  • 1 Pck. Blatterteigecken
  • 300ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Zucker
  • ca. 200ml Sahne
  • Erdbeeren

Zubereitung:

Zuerst aus Milch, Zucker und Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Blatterteig auftauen lassen und in kleine Rechtecke (ca. 2-3cm) schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Blätterteigecken darauf geben und im vorgeheizten Ofen goldgelb backen. Herausholen und erkalten lassen. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den erkalteten Vanillepudding rühren. Die Creme mithilfe eines Löffels oder mit einem Spritzbeutel auf die Blätterteigkissen auftragen. Erdbeeren waschen, in dünne Scheiben schneiden und jedes Kissen damit belegen. Kurz kalt stellen und dann genießen.

IMG_7493***

IMG_7500

Sie sehen köstlich aus, oder? Das fanden meine Kinder auch – bevor die Gäste kamen, mussten mein Mann und ich nochmal kurz weg. Das haben die Kinder eiskalt ausgenutzt und alle Häppchen aufgegessen. Dann war keine Zeit mehr, um noch eine Runde zu backen, also gab es für die Gäste Obstsalat zum Nachtisch 🙂 Außerdem musste ich den Kindern versprechen die Kissen bald wieder zu machen, dann gleich ne große Ladung, damit ich auch vielleicht probieren kann 🙂

Ich wünsche euch allen einen schönen und entspannten Montag!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.