Gesund und lecker: Zitronenlimonade und ein kleines DIY Projekt für den Garten

Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann wirklich selten ruhig sitzen und entspannen. Ich meine so richtig die Seele baumeln lassen, nichts machen, an nichts denken… das fällt mir wirklich schwer. Wenn ich beispielsweise eine Motivtorte mache, egal ob für uns oder jemand anderen, liege ich schon Tage vorher morgens früh wach und überlege, ob sie mir wohl gelingen wird und ob es der Person gefällt, für die ich die Torte mache. Abends gehe ich dann auch mit solchen Gedanken ins Bett, ich komme einfach nicht zur Ruhe. Und wenn das eine Projekt beendet ist, fange ich gleich mit etwas anderem an, sei es malen, sticken, basteln oder wieder backen. Immer habe ich irgendwas im Kopf und muss das dann schnellstmöglich umsetzen. Momentan bin ich im Bügelperlen-Fieber. Als meine Kinder im Kindergarten waren habe ich mit ihnen ab und zu damit gebastelt aber seitdem ich jetzt wieder damit angefangen habe, betrachte ich es aus einer ganz anderen Perspektive und kann nicht aufhören neue Bügelperlen-Motive zu machen! Ich freue mich zugegebenermaßen auch ziemlich, wenn mir ein Motiv gelungen ist 🙂 Im Internet gibt es sehr viele Anleitungen für Bügelperlenbilder, bisher bastelte ich einige Dekobilder für meine Blogfotos sowie passend zur Wespen- und Fliegenplage im Garten wunderschöne Glasschutzdeckel in Form einer Zitrone, Orange, Limette, Melone, eines Apfels und einer Kiwi:

IMG_9084

Als ich mir das mit den Bügelperlen in den Kopf gesetzt hatte, machte ich mich sofort auf die Suche. Ich wusste gar nicht, dass die Perlen nicht gerade günstig sind, aber mich konnte sowieso nichts mehr davon abhalten einen ganzen Haufen davon zu kaufen. Die Glasschutzdeckel habe ich zuerst auf Instagram gesehen und fand sie total cool. Sie waren mein erstes Bügelperlenprojekt. Noch nie waren Fliegen und Wespen so aggressiv wie in diesem Jahr. Da freut man sich auf gemütliches Sitzen auf der Terrasse, aber Schwups sind die kleinen Biester da – auf dem Teller, in der Kaffeetasse oder im Bierglas! Aber jetzt habe ich keine Angst mehr – mit meinen schönen Schutzdeckeln bin ich auf der sicheren Seite 🙂

IMG_9089

Um schöne Bilder von den Deckeln zu bekommen habe ich mich entschieden eine Zitronenlimonade zu machen. Die bereite ich ganz oft für uns zu, weil sie gesund ist, erfrischend schmeckt und viel besser schmeckt als gekaufte Limonade.

Ihr braucht dazu:

  • ein paar Bio Zitronen
  • Zucker nach Geschmack
  • Leitungs- oder Mineralwasser
  • Zitronenscheiben und Minzblättchen zum Dekorieren

Zubereitung: Zitronen auspressen und mit Wasser vermischen. Ich kann euch keine genauen Mengen angeben weil ich das für uns immer nach Gefühl zubereite. Also Wasser und Zitronensaft vermischen, Zucker nach Geschmack zugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat – fertig. Bei heißen Temperaturen wie in diesem Sommer ist Zitronenlimonade eine tolle Alternative zu Säften, Eistee und Co.! Servieren kann man sie mit Zitronenscheiben und Minze. Super geeignet ist Zitronenlimonade auch für eine Sommerparty im Garten und mit den schönen Schutzdeckeln und Strohhalmen ist sie auch ein richtiger Hingucker auf dem Tisch.

IMG_9051***

IMG_9066***

IMG_9062

Die Deckel waren ziemlich leicht zu basteln, also habe ich mich im Netz auf die Suche nach schwierigeren Motiven gemacht. So sind zwei Bilder entstanden, die mir, wie ich finde, gut gelungen sind – Unikate! Aber seht selbst:

IMG_9098

Bei diesem Bild habe ich die Anleitung fürs Bambi im Internet gefunden und mich danach an die Präsentation gemacht. Als Untergrund dient ein Keilrahmen, den ich mit Acrylfarbe gefärbt habe. Blume und Schmetterling konnte ich dann bereits aus dem Kopf basteln, sie vervollständigen das Bild. Eigentlich toll für ein Kinderzimmer, aber weil meine Kinder schon alle groß sind, wird das Bild bald verschenkt 🙂

IMG_9095

In den kleinen Minion hab ich mich auf den ersten Blick verliebt. Auch hier habe ich einen Keilrahmen (30x30cm) mit hellblauer Acrylfarbe grundiert und den Minion und das Fragezeichen mit Holzleim drauf geklebt. Ich finde ihn zuckersüß, was sagt ihr?

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.