Pralinentag bei Frau Cuplovecake

Heute habe ich für euch etwas ganz besonderes – 4 Sorten Pralinen – leicht zu machen und unwiderstehlich lecker! Ich beginne mit selbstgemachten Haselnuss-Nutella-Pralinen, es folgen Kokos-Pralinen und zweierlei Pralinen mit weißer Schokolade:

nutella.pralinen

Zutaten:

  • 100g Neapolitaner-Waffeln
  • 150g geröstete Haselnüsse
  • 200g Haselnussbrotaufstrich, zB. Nutella
  • 150g Zartbitter-Schokolade
  • 4 1/2 EL Öl


Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und klein schneiden. Kekse zerbröseln und mit Haselnusscreme vermengen. Kleine Kugeln formen und kalt stellen. Schokolade mit Öl über dem Wasserbad schmelzen lassen. Kugeln in die Schokolade tunken, in Papierförmchen geben und wieder kalt stellen.

Kokos-Pralinen

kokos.pralinen

Zutaten:

  • 7 EL Mehl
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 7 EL Zucker
  • 1/2L Milch
  • 250g Butter
  • 300g+200g Kokosraspeln
  • 200g Puderzucker

Von der Milch 5 EL abnehmen und darin Puddingpulver, Mehl und Zucker auflösen. Restliche Milch zum Kochen bringen, Puddinggemisch unterrühren und 1 Minute köchen lassen. Vom Herd nehmen und 300g Kokosraspeln unterrühren. Abkühlen lassen. Butter und Puderzucker mixen, zugeben. Kleine Kugeln formen, in Kokos wälzen.

Zweierlei Weiße-Schokolade-Pralinen

Weiße Pralinen mit Orangenmarmelade

weiße.schoki.pralinen

Weiße Pralinen mit Johannisbeermarmelade

IMG_6360

Zutaten:

  • 300g weiße Schokolade
  • 150ml Sahne
  • 40g Butter
  • 4 EL Marmelade nach Wunsch (ich habe Orangen- und Johannisbeermarmelade genommen)

Sahne erwärmen, Schokolade zugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und Butter zugeben. Masse in zwei Hälften teilen, in die eine Hälfte 2 EL Orangenmarmelade unterrühren, in die andere 2 EL Johanissbeermarmelade. 2 Stunden kalt stellen. Danach mit einem Mixer gut durchrühren, in einen Spritzbeutel geben und kleine Rosetten in Papierförmchen spritzen. Wieder kalt stellen.

Ich wünsche euch viel Erfolg beim Nachmachen!

Und noch etwas: Ich würde mich über Feedback freuen, als Kommentar oder auch einfach als „Gefällt mir“ bei Facebook. 🙂

Eure Frau Cuplovecake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.