Sesambrot

Brot backen ist meine Leidenschaft schlechthin, aber zugegeben: ich komme immer seltener dazu. Um so mehr freuen sich alle wenn ich mal wieder beschließe ein Brot zu backen! Zum Geburtstag meines Sohnes gab es mittags für Freunde und Verwandte einen leckeren Pfundstopf, frisch gebackenes Brot passte hervorragend dazu. In der dunkelsten Ecke meines Bücherregals fand ich ein nigelnagelneues „Brot backen“ Buch von Dr. Oetker 🙂 Ich war selbst überrascht weil ich den Überblick verliere bei so vielen Büchern und ich weiß wirklich nicht mehr was ich habe! Dieses Buch jedenfalls ist ein wahrer Schatz und so habe ich schon zwei Rezepte ausprobiert. Heute aber zuerst das Sesambrot-Rezept für euch:

IMG_3884

Zutaten:

  • 3 EL Sesamsamen
  • 500g Weizenmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 350ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • Sesamsamen zum Bestreuen

Zubereitung:

Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Mehl in eine Schüssel sieben, Hefe rein geben und gut vermischen. Zucker, Salz, Öl und Wasser zufügen und mit einem Mixer (Knethaken) gut durchrühren, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Kurz gegen Ende der Knetzeit die gerösteten Sesamsamen zugeben. Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen (er muss sich sichtbar vergrößern!). Dann nochmal durchkneten, in eine gefettete Kastenform füllen (ich habe eine Silikon-Kastenform, die muss nicht gefettet werden!). Wieder gehen lassen. Die Oberfläche des Brotes mit Wasser bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Brot im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 45 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen.

IMG_3885Mmmh, dieser Duft… einfach lecker! Das kann man überhaupt nicht mit gekauftem Brot vergleichen, bei selbstgemachten Brot weiß man genau was drin steckt und ganz frisch aus dem Backofen – das ist ein Genuß wie kaum ein anderer. Aus dem oben genannten Buch habe ich kurze Zeit später dann auch Quark-Brötchen zum Frühstück gebacken… aber darüber erzähle ich euch in meinem nächsten Post!

Also bis bald,
eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.