Wandelbar und sooo lecker: Apfel-Spekulatius-Mandel-Crumble

Ich habe mich verliebt! Nein, nicht nochmal in meinen Mann, sondern in diesen leckeren Apfel Crumble 🙂 Seitdem ich das Rezept im Internet per Zufall gefunden habe, stand es in kürzester Zeit schon mindestens fünf Mal auf unserem Tisch! Es spricht wirklich alles dafür dass dieser Crumble, immer mal ein wenig abgewandelt und angepasst an das saisonale Obst, unsere Lieblingsnachspeise wird (bzw. bereits geworden ist)! Neben dem Geschmack überzeugt vor allem die Zubereitungszeit. Auch wenn mal Gäste plötzlich vor der Tür stehen oder wenn man selbst Heißhunger auf etwas süßes bekommt – dieses Dessert ist sehr schnell gemacht! Im Nu auf dem Tisch und mit einem Schuss Vanillesoße oder einer Kugel Vanilleeis traumhaft lecker!

IMG_5462Zutaten für ca. 4-5 Portionen:

  • 4-5 Äpfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • ein wenig weiche Butter zum Einfetten der Förmchen
  • 1-2 EL brauner Zucker
  • 100g Mehl
  • 60g gemahlener Spekulatius (Butterkekse, Oreos oder andere Kekse, nach Wunsch)
  • 60g gemahlene Mandeln
  • 40g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g kalte Butter

Zubereitung:

Kleine, ofenfeste Förmchen mit Butter ausstreichen. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Braunen Zucker und Saft von 1 Zitrone zufügen und gut mischen. Die Masse in die Förmchen geben und zur Seite stellen.

IMG_5472

Für den Streuselteig Mehl, Salz, Mandeln, gemahlene Kekse, Zucker und Vanillezucker mischen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und zugeben. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und auf die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 30 Minuten backen.

IMG_5467

Den Apfel Crumble noch warm mit Vanillesoße oder Vanilleeis servieren. Yummy, sag ich euch! Ich werde das Rezept auf jeden Fall auch mit anderem, saisonalem Obst versuchen, wie Erdbeeren, Kirschen oder Rhabarber. Ich kann mir auch gut vorstellen statt Äpfeln Birnen oder Pfirsische zu nehmen – dann muss man eben noch herauszufinden welche Kekssorte am besten dazu passt. Bald gibt es jedenfalls erst ein Oreo-Kirsch-Crumble mit Schokoladeneis und danach ein Pfirsisch-Crumble mit Kokoskeksen. Dazu würde und werde ich Pfirsicheis reichen.

Also, legt los und probiert euch an diesem tollen Rezept! Ich bin wie ihr sehen könnt schon im Crumble-Fieber 🙂

Süße Grüße,
eure Jadranka

2 thoughts on “Wandelbar und sooo lecker: Apfel-Spekulatius-Mandel-Crumble

  1. Jučer sam pravila, ali u velikoj zdjeli posto nemam takvih malih vatrostalnih posudica. Preukusno je i toplo i hladno, nisam uslikala jer je moj muz bio brzi od mene i smazo pola dok sam se ja okrenila 🙂 mislim da ce ovo postat jedan od naših omiljenih desertića !
    Pozdrav iz Osijeka

    • I mi smo se nakon prvog pravljenja zaljubili u njega i svakih par dana ga „onako usput“ napravim za poslije rucka i nestane za tren! Steta zbog slike, ali bice drugi puta, najvaznije je da vam je smekalo 🙂 Zelim ti lijepu i ugodnu vecer i laku noc <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.