Massa Ticino by Carma und eine zuckersüße 3D Eulen-Torte

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Ich mache mein Fondant wie ihr wisst ja immer selbst und färbe es mir dann nach Belieben ein, und auch wenn das meistens super klappt, gibt es einige Tücken: Die Farben rot und schwarz zum Beispiel, die kriege ich selbst mit guten Farben von Wilton, Rainbow Dust oder Sugarflair nie so hin wie ich es will, außerdem wird es schwierig wenn es zu warm ist und manchmal weicht der Fondant auch mal so auf. Vor einiger Zeit schon hatte ich von der Massa Ticino Sugar Paste gehört, und zwar nur gutes. Die wird von Carma hergestellt, das wiederum zur Herbert Bausch GmbH gehört – und von denen erhielt ich ein Testpaket 🙂 Und zwar die Massa Ticino Sugar Paste in den Farben Bride white (1000g), Mellow yellow (250g), Grass green (250g), Pretty pink (250g), Chocolate brown (250g) und Vintage ivory (250g). Insgesamt gibt es neun Farben, man kann sich allerdings auch selbst Farben zusammenmischen, eben so wie man es braucht. Ich habe mich jedenfalls riesig gefreut mich damit mal auszutoben, gerade weil ich so wenig Erfahrung mit gekauftem Fondant habe.

11053203_709396695835788_2528750915763799959_n

Mit dem Austoben hat es dann doch etwas warten müssen, da wir einen Trauerfall in der Familie hatten und einige Tage weg waren. Aber nun habe ich das nachgeholt und bin mit dem Ergebnis und allem drumherum sehr zufrieden – naja, eigentlich bin ich eher begeistert! 🙂

IMG_7472

Zuerst ein paar Produkteigenschaften vom Massa Ticino Tropic Fondant: es ist laktosefrei, glutenfrei, cholesterinfrei, frei von Azofarbstoffen und damit bestens für Veganer und Vegetarier geeignet. Der Fondant klebt nicht, reißt nicht, lässt sich gut verarbeiten, deckt wunderbar und verändert sich nicht bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Er riecht vanillig und ist nicht zu süß im Geschmack, was ja die meisten Fondant-Sorten sind – und dazu zählt auch mein selbst hergestellter, der uns immer zu süß ist und der nie mitgegessen wird!

IMG_7475

Beim Eindecken der Torte habe ich festgestellt dass der Massa Ticino Fondant sehr ergiebig ist und sich sehr dünn ausrollen lässt. Ich brauchte für meine Torte (20cm breit und 10cm hoch) nicht mal 200g vom Bride white, was ich klasse finde. Für die ganze Torte habe ich vier der sechs Sorten benutzt und zwar Bride white zum Eindecken und Grass green, Pretty pink (gemischt mit weiß!) und Chocolate brown zum Dekorieren. Weil ich keinen besonderen Anlass hatte um eine Fondanttorte zu machen, hat sich meine jüngste Tochter eine 3D Eulentorte gewünscht.

IMG_7485

Sie saß dann beim Modellieren die ganze Zeit bei mir und hat das ganze beobachtet. Sie backt ja auch schon selbst hin und wieder und Fondant interessiert sie auch immer mehr. Wenn sie mir zusieht fällt auch ihr natürlich manchmal mein Kampf mit dem eigenen Fondant auf, eben wenn es wieder mal zu warm ist oder er aufweicht, aber mit dem Massa Ticino Tropic gab es keinerlei Probleme. Sie schlug dann auch gleich vor, nur noch diesen Fondant zu benutzen 🙂

IMG_7479

Mein Fazit: Der Massa Ticino Fondant entspricht genau meinen Vorstellungen und wird seinem guten Ruf gerecht. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis passt (1kg Bride White für 8.90€) und kann ihn nur weiter empfehlen. Trotzdem ist mein selbst gemachter Fondant natürlich nicht abgeschrieben, aber gerade bei Anlässen, wo einfach nichts schief gehen darf, ist der Massa Ticino Fondant super geeignet. Im August zum Beispiel heiratet die Tochter einer guten Freundin und hat mich gebeten, eine hübsche Torte für sie zu machen – hier wird der Massa Ticino Fondant auf jedenfall wieder zum Einsatz kommen. Nochmal vielen Dank für das Testpaket und euch einen schönen Tag!

Eure Jadranka

2 thoughts on “Massa Ticino by Carma und eine zuckersüße 3D Eulen-Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.