Produkttest Silikomart : Vanillecreme-Traumtorte

In diesem Artikel nutze ich Produkte, die mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Mehr dazu lest ihr hier.

Ihr kennt ja bereits den ersten Bericht über die Silikomart-Produkte, die ich testen soll. Und auch die Bilder von meiner kleinen Vanillecreme-Torte und den Mandarinen-Buttercreme Cupcakes habe ich euch bereits gezeigt. Heute nun gibts das erste Rezept dazu, und beginnen will ich mit der Torte, die ich mit rotem Fondant und ausgestantzten Schneeflocken dekoriert habe:

IMG_9999

Das Rezept reicht für eine große Torte (28cm, normale Höhe) oder eine kleine (20cm), ca. 10cm hohe Torte.

Zutaten für den Biskuit:

  • 6 Eier
  • 6 EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 250g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150g Mehl
  • 150g Speisestärke
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 EL Butter, geschmolzen und abgekühlt

Für die Vanillecreme:

  • 1 Pck. Gelatine
  • 50ml Wasser
  • 500ml Milch
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 Eigelb
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200ml Sahne

Zubereitung:

Für den Biskuitteig Eier trennen. Eiweiß, Wasser und Salz steif schlagen. Zuerst Zucker und dann Eigelbe zugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und zufügen. Butter zugeben. Teig in eine Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 40 Minuten (große Torte) oder ca. 30 Minuten (kleine Torte) backen. Auskühlen lassen und 3 bzw. 4 mal durchschneiden.

IMG_9994Für die Creme Gelatine in Wasser einweichen. 400ml Milch zum Kochen bringen. Puddingpulver und Speisestärke in der restlichen Milch glatt rühren. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Das Puddingpulver-Speisestärke-Gemisch zufügen, in die heiße Milch geben und einen Pudding kochen. Vom Herd nehmen, Gelatine zugeben und rühren, bis sie geschmolzen ist. Auskühlen lassen. Sahne steif schlagen und langsam unterrühren. Die Creme 1 Stunde lang kalt stellen, dann jeden Biskuitboden damit bestreichen. Zum Schluss die Torte ganz dünn mit Buttercreme (Marmelade oder Ganache) bestreichen, eine Nacht in den Kühlschrank stellen und erst dann mit Fondant eindecken.

IMG_9989

Ganz liebe Grüße und lasst es euch gut gehen!
Eure Jadranka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.