Rezension: In Liebe verpackt – für Geschenke, die von Herzen kommen

Obwohl ich sehr gerne bastel und werkel, komme ich neben meinen anderen Hobbies Backen und Lesen leider nur selten zu meiner drittgrößten Leidenschaft. Aber wofür gibt es den Winter? Wenn die Tage kürzer werden und die Abende lang, dann kann ich mich beim basteln richtig austoben. Cuplovecake ist zwar hauptsächlich ein Backblog, aber ein bisschen Basteln und Dekorieren und hier und da ein Reisebericht gehören auch dazu. Heute geht es hier mal um Geschenke verpacken und ich freue mich sehr, euch ein besonders schönes Buch vorzustellen. Das ist meine zweite Rezension bei Blogg dein Buch (an die erste erinnert ihr euch?) und ich hatte wieder Glück so ein tolles Buch zu bekommen. Ich verschenke gerne und liebe es, Geschenke schön zu verpacken. Liebevoll verpackte Geschenke sind doch etwas ganz besonderes und mein Motto lautet: Die Verpackung macht schon das halbe Geschenk aus 🙂 Daher hat mir dieses Buch von Anfang an sehr zugesagt und das vielversprechende Aussehen hat sich nach ein bisschen Blättern und Stöbern bestätigt.

IMG_5504Daten zum Buch:

IMG_5507

Die Aufteilung im Buch bezieht sich auf verschiedene Kategorien, es gibt „Klassisch & Elegant“, „Natürlich schön“, „So Romantic!“, „Farbenfrohe Trends“, Glamouros & Raffiniert“, „Kinder-Hits“, „Geschenke aus der Küche“, „Geschenkeverpackungen zur Hochzeit“ und „Weihnachtsgeschenke“.

IMG_5510

Vorgestellt werden zahlreiche Verpackungsideen inklusive Materialliste, außerdem werden die Verpackungsideen in jeder Kategorie durch weitere bebilderte Ideen ergänzt. Gleich am Anfang wird beschrieben, wie man runde und flache Geschenke verpacken kann, später kommen dann auch schwierige Formen wie Hohe Zylinder, weiche Geschenke oder XXL Geschenke hinzu.

IMG_5662

Weiter gehts mit dem Basteln verschieder Formen von Schachteln und auch was man im Notfall, bei einer spontanen Einladung zum Geburtstag zum Beispiel, im Haushalt so finden kann für kreative Geschenkverpackungen. Als Verpackungsmaterialien werden neben den typischen bedruckten Geschenkpapieren auch Stoffe, Spitze, Wolle, Filz, Holz, Pflanzen und noch vieles mehr vorgestellt. Besonders interessant fand ich dabei die Origamifalttechniken, den Scherenschnitt, Pop-up Karten und das bestickte Papier. Auf 144 Seiten sammeln sich wirklich über 180 verschiedene Geschenkverpackungen für jede Gelegenheit.

IMG_5512***

IMG_5648

Ich meine, wer kennt das nicht – man hat ein tolles Geschenk gefunden für die Mama, Freundin oder Schwester aber es fehlt an Ideen für eine besondere Verpackung. In „In Liebe verpackt“ findet ihr ein Sammelsurium von einfachen, aber auch sehr aufwändigen Verpackungs- und Bastelideen. Mit den beschriebenen Techniken wird jedes Geschenk zum Hingucker (falls man es genauso gut hinkriegt 🙂 ). Die aufgeführten Materialien hat man häufig nicht einfach so im Haus, man sollte sich also lieber ein paar Tage vor dem Verschenken überlegen welche Verpackung passend wäre und die Materialien dazu besorgen. Das mag zwar Mühe bereiten, aber die schenkt man ja quasi als Highlight mit 🙂 Ich denke außerdem, dass das Buch als Inspirationsquelle dienen kann und man nach ein paar mal Nachbasteln auch selbst neue Designs kreieren kann. Nützlich ist das Buch auf jedenfall das ganze Jahr, und süße Geschenkanhänger sowie weitere Vorlagen zum Downloaden sind als tolles Extra beigefügt.

IMG_5506

Mein Fazit:

Wenn ich mir ein Bastelbuch zulegen will, mache ich zuerst meinen Bastelbuch-Test: Beim Blättern müssen mindestens fünf bis zehn Projekte mein unbedingtes Interesse wecken. Wenn das der Fall ist, ist der Test auch schon bestanden – wenn nicht, bleibt das Buch liegen. Bei „In Liebe verpackt“ fand ich gleich mehr als genug Ideen, auf deren Umsetzung ich mich schon sehr freue. Ein paar habe ich für euch auch schon ausprobiert:

IMG_5660

Ganz einfach, aber bezaubernd, nicht? Die frischen Grüntöne kombiniert mit der süßen, total leicht zu bastelnden Fächerblume aus filigranem Papier wirken sommerlich und besonders. Etwas, das schnell geht und bei dem man doch sieht, dass es um mehr als das reine Verpacken ging!

IMG_5655

So schön kann ein in Zeitungspapier verpacktes Geschenk aussehen! Ein bisschen Klopapierrolle zerschneiden und zusammenbinden, und schon habt ihr ein unaufgeregt schönes Geschenk!

IMG_5650

Dieses gefiel Lea sehr gut, aber wem gefällt ein rosa Pompon auch nicht 🙂 Helle Minttöne mit knalligem Rosa oben drauf, herrlich!

IMG_5640

Hier habe ich mich dann mal an Origami probiert! Gar nicht mal so schwierig, aber wertet das Geschenk sehr auf wie ich finde.

Also ihr Lieben, das Buch ist für Anfänger wie auch Fortgeschrittene eine tolle Fundgrube und bietet viel Inspiration und Anregung. Die Anleitungen sind verständlich und übersichtlich, die Bilder dazu machen das Nachbasteln einfacher. Den Preis finde ich völlig okay und nicht zu hoch. Ihr merkt vielleicht, ich finde „In Liebe verpackt“ wirklich bezaubernd und sehr empfehlenswert, von mir gibt es fünf von fünf Sternchen 🙂

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Blogg dein Buch und dem EMF-Verlag für das Rezensionsexemplar und wünsche euch viel Spaß beim basteln, verpacken und verschenken!

Eure Jadranka

One thought on “Rezension: In Liebe verpackt – für Geschenke, die von Herzen kommen

  1. Pingback: Weihnachtsgeschenke liebevoll verpacken ♥ | blondebunana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.