Valentinstagskekse

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich braucht man ja keinen speziellen Tag um zu sagen, dass man sich lieb hat und dennoch mag ich den 14. Februar. Backt ihr auch etwas besonderes für eure/n Lieben zum Valentinstag? Ich habe in den letzten zwei Jahren für meinen Mann und mich einen kleinen Sweet Table gemacht mit Cupcakes, Keksen und kleinen Geschenken, vielen Herzchen in rosa und rot und selbstgemachten Girlanden und Pompons. Wenn ihr Lust habt könnt ihr hier (2013) und hier (2014) viel mehr darüber lesen und euch Bilder angucken. Dieses Mal hab ich es leider nicht geschafft meine „Tradition“ fortzusetzen aber eine Kleinigkeit gab es trotzdem: ganz süße, mit Fondant verzierte, Herzchenkekse! Beim Verzieren hat mir meine Tochter Lea geholfen, die eine leidenschaftliche Bäckerin ist (wie die Mama so die Tochter, hihi) – genau deswegen gibt es hier ja auch die Kategorie „Lea backt“ wo sie für euch backt und Rezepte ausprobiert. Sie ist gerade dreizehn Jahre alt geworden, wer also denkt dass es mit dem Backen niemals klappen wird: ihr schafft das! 🙂 Lea hat übrigens auch einen Valentinstagskuchen gebacken, aber den werde ich euch etwas später zeigen. Jetzt sind erstmal meine Kekse dran:

IMG_5886

Die Kekse sind aus klassichem Mürbeteig gemacht worden, das geht schnell und man kann sie auch Wochen vorher vorbereiten, wenn es halt grad passt, in einer Keksdose aufbewahren und bei Bedarf verzieren. Die Farben sind dieses Mal nicht rosa und rot mit Ausnahme eines kleines roten Blümchens, das, wie ich finde, schön mit gelb, grün und weiß harmoniert. Also mal was anderes als rosarote Brille 🙂

IMG_5891

Das Rezept kriegt ihr natürlich auch:

  • 500g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 150g Butter, kalt
  • 180g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben, Butter zufügen. Eier nach und nach zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Rausholen, auf einer leicht bemehlten Arbeitfläche ausrollen und mit einem Ausstecher nach Wunsch Kekse ausstechen (in meinem Fall sind es Herzchen gewesen). Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 8 Minuten backen (die Kekse sollen hell bleiben!). Auskühlen lassen und nach Wunsch verzieren.

IMG_5888

So, genug von mir! Zum Schluss noch eins: Sagt euren Lieben wie gern ihr sie habt – heute, morgen, übermorgen… nicht nur am Valentinstag! 🙂

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!
Eure Jadranka

3 thoughts on “Valentinstagskekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.